Werbung
ANZEIGE
Mittwoch, 03. Januar 2018 11:52 Uhr

Roxy Holzminden: Das neue Kinoprogramm Roxy Holzminden: Das neue Kinoprogramm

INSIDIOUS 4: THE LAST KEY FSK ab 16 freigegeben

Parapsychologin Elise Rainier (Lin Shaye) wohnt mittlerweile mit den zwei Geisterjägern Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) zusammen. Gemeinsam sind sie die Firma Spectral Sightings, die auf das Austreiben von Dämonen spezialisiert ist, die aus einer Parallelwelt angreifen. Ihr neuester Fall führt das ungleiche Trio in Elises Vergangenheit – in ihr Elternhaus in New Mexico, wo sie als Kind Schreckliches erlebte und in dem nun eine andere Familie in Gefahr ist. Elise muss sich ihrer Vergangenheit und ihrer größten Angst stellen und es mit einer unsterblichen Kreatur namens Key Face aufnehmen, einem Dämon, den sie als Kind versehentlich befreite. Sollte ihr das gelingen, sind all die von Key Face gefangenen Seelen frei, doch sollte sie scheitern, wird auch Elises Geist für immer der Verdammnis anheimfallen...

Der türkische Filmabend: AYLA FSK ab 12 freigegeben

Im Jahr 1950 kämpft auch eine türkische Einheit von Soldaten im Koreakrieg. Eines Tages trifft der Offizier Süleyman (Ismail Hacioglu) inmitten der Wirren des Krieges auf ein halb erfrorenes kleines koreanisches Mädchen (Kyung-jin Lee / Kim Seol). Süleyman nimmt sich des Kindes an, rettet es unter Gefährdung seines eigenen Lebens vom Schlachtfeld und bringt es in dem Armeestützpunkt der Vereinten Nationen in Sicherheit. Zwar können Süleyman und das auf den Namen Ayla getaufte Mädchen nicht miteinander kommunizieren, aber es entwickelt sich schnell eine enge Vater-Tochter-Beziehung zwischen ihnen. Doch dann endet der Krieg und Süleymans Einheit wird wieder nach Hause beordert. Schweren Herzens bringt er Ayla in ein Waisenhaus, denn so sehr er es versucht: Er darf sie nicht mit in die Türkei nehmen. Allerdings geben beide die Hoffnung nicht auf, dass sie das Leben irgendwann wieder zusammenführen wird…

DAS IST UNSER LAND! FSK ab 12 freigegeben

Pauline (Émilie Dequenne) ist Krankenpflegerin und kümmert sich nicht nur um ihre zwei Kinder und ihren Vater, sondern auch um ihre Patienten mit großer Hingabe, von denen sie dafür geliebt wird. Weil sie so beliebt ist, bittet sie der charismatische Arzt Dr. Berthier (André Dussollier) im Auftrag einer aufstrebenden nationalistischen Partei, bei den nächsten Bürgermeisterwahlen zu kandidieren. Zwar ist ihre Familie und vor allem ihr sozialistischer Vater von dieser Vorstellung entsetzt, doch Pauline erlebt bei ihrer Arbeit Tag für Tag soziale Missstände und so lässt sie sich schnell davon überzeugen, dass sie in der Lokalpolitik etwas erreichen könnte, um das Leben ihrer Patienten zu verbessern. Aber schon bald muss die Neue erkennen, dass sie von der skrupellosen Parteichefin Agnès Dorgelle (Catherine Jacob) lediglich als Aushängeschild benutzt werden soll...

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.