Werbung
Montag, 13. November 2017 09:59 Uhr

Badminton: BSG Hils I weiter ungeschlagen Badminton: BSG Hils I weiter ungeschlagen

Landkreis Holzminden (red). Zwei derbe Niederlagen musste der MTV Boffzen II in der Bezirksklasse gegen MTV Nordstemmen III (1:7) und TB Hilligsfeld I (0:8) einstecken. Die Erfahrung von Hagen, Brugmann und Borchert reichte nicht, um sich vom Tabellenende abzusetzen. Lediglich aufgrund des besseren Satzverhältnisses steht man noch vor Eintracht Hildesheim I. In der Kreisliga nahmen sich TV 87 Stadtoldendorf und MTSV Eschershausen die Punkte gegenseitig weg: Stadtoldendorf siegte zwar mit 6:2 gegen den GSV Holzminden, unterlag Eschershausen aber mit 3:5. Überraschend deutlich fiel der Sieg von Kirsten Kleinwächter im Dameneinzel gegen die sonst so souveräne Isabelle Adam mit 21:13, 21:10 aus. Eschershausen wiederum gab mit 3:5 die Punkte gegen SG Leinetal II ab. Der GSV verlor gegen Leinetal sogar mit 0:8, bleibt aber vorläufig auf Rang fünf der Tabellen. Stadtoldendorf hat weiter ein positives Punkteverhältnis und belegt Platz drei. Für die BSG Hils I stehen die Signale nach dem 7:1 in der ersten Kreisklasse gegen Bockenem und einem 5:3 gegen den direkten Verfolger Eintracht Hildesheim weiter auf Aufstieg. Stephan Willudda lag im Herreneinzel bereits mit 12:18 zurück, um noch mit 22:20 zu gewinnen. BSG Hils II hatte an diesem Tag spielfrei.

Foto: Willudda

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.