Werbung
Freitag, 11. August 2017 19:05 Uhr

SEK-Einsatz in Bevern erfolgreich beendet SEK-Einsatz in Bevern erfolgreich beendet

Bevern (kp). Vor wenigen Minuten wurde in Bevern ein SEK-Einsatz erfolgreich beendet. Ein 36-jähriger, psychisch kranker Mann habe sich, so Polizeioberkommissar Andreas Appel (Polizei Hameln), in den letzten Tagen laut Augenzeugen extrem auffällig und aggressiv verhalten. Zudem soll der Verdacht bestanden haben, dass der Mann im Besitz von Waffen, gefährlichen Tieren, Molotow-Cocktails und Chemikalien gewesen sei.

Um eine Gefährdung auszuschließen, musste die Polizei Holzminden SEK sowie die Verhandlungsgruppe und Hundeführer der Polizeidirektion Göttingen anfordern. Was mit dem Mann geschieht und welche Gegenstände in der Wohnung tatsächlich zu finden sein werden, wird sich noch herausstellen, so Appel.

Update 21:55 Uhr:

Die Durchsuchung des Wohnhauses dauert an, bisher konnten eine Machete sowie ein Bolzenschussgerät aufgefunden werden. Der Mann wurde in eine psychiatrische Klinik eingewiesen und die Tiere wurden in die Obhut des Veterinäramtes gegeben.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.