Werbung
Samstag, 21. Oktober 2017 07:19 Uhr

Symrise-Azubis werden Kinostars Symrise-Azubis werden Kinostars

Holzminden (red). Ab Oktober wird vor den Hauptfilmen im Holzmindener Kino ein Film mit Auszubildenden von Symrise laufen. Der Spot zeigt die Azubis: Marieke Hamschmidt, Annika Volle, Miriam Kuessner, Robin Thiel, Sophie Diekmann und Jan Holtbruegge während ihrer Arbeit und in ihrer Freizeit. Fernsehjournalismus-Student Carl-Markus Gehrmann initiierte das Projekt, weil er für seine Masterarbeit einen Film über Auszubildende produzieren wollte. Reinhard Muehe, Director Corporate Communications, und Ausbildungsleiterin Petra Brychcy waren von den Referenzfilmen des jungen Mannes sofort begeistert und begaben sich unter den Symrise Azubis auf die Suche nach freiwilligen „Schauspielern“. 

Wie bei einem richtigen Film, wählte Regisseur Gehrmann die Darsteller mithilfe eines kurzen Castings aus, bei dem sie ihre Spontanität und Lockerheit unter Beweis stellen mussten – sechs von ihnen wurden schließlich für den Dreh ausgewählt. „Alle Akteure waren einfach großartig und sehr professionell. Obwohl manche Szenen unzählige Male wiederholt werden mussten, waren unsere Azubis stets konzentriert bei der Sache. Herausgekommen ist ein Film, der Aktivität, Lebensfreude und Spaß vermittelt“, stellt Reinhard Mühe zufrieden fest. Petra Brychcy ergänzt: „Wir wollen dem Zuschauer zeigen, dass bei Symrise junge, engagierte Menschen arbeiten, die im Beruf und in ihrer Freizeit Spaß haben. Und natürlich jeden hier in der Region ermuntern, sich bei Symrise um einen Ausbildungsplatz zu bewerben.“

Foto: Symrise

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.