Werbung
Mittwoch, 08. November 2017 09:37 Uhr

MTSV II Eschershausen gewinnt im Kellerduell mit 9:6 - Rote Laterne an den RV Kehrwieder Dinklar weitergereicht MTSV II Eschershausen gewinnt im Kellerduell mit 9:6 - Rote Laterne an den RV Kehrwieder Dinklar weitergere

Eschershausen(fba). Unverhofft kommt oft. Nach vielen Niederlagen in der BOL Süd konnte die Landesliga-Reserve ihren ersten Sieg der Saison feiern. Mit der wohl stärksten Aufstellung konnten die Männer um Kapitän Mendyk ihren unmittelbaren Konkurrenten um die "Rote Laterne", die Spieler aus Dinklar, in einem spannenden und verdienten Heimerfolg bezwingen. Nach den Doppeln führten die Raabestädter mit 2:1 und gaben die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Erfolgsgaranten waren Lukas Mendyk und Nachwuchsspieler Phillip Giesemann, die jeweils ihre beiden Spiele gewinnen konnten. Weitere Siege konnten Patrick Meyer, Andreas Zimmermann und Ole Schmidt zum verdienten Erfolg beitragen. Abschlusskommentar des Kapitäns: " Wenn wir mit der stärksten Mannschaft an die Tische gehen und ein wenig Glück haben, können wir auch gewinnen. Dieser Sieg gibt uns Selbstvertrauen, verbunden mit der Hoffnung, zukünftig Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte schlagen zu können. Noch ist unser Abstieg nicht zwingend besiegelt. Ich bedanke mich bei meinen Mitspielern, die alles daran gesetzt haben, diesen Erfolg zu erreichen."

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.