Werbung
Dienstag, 14. November 2017 07:12 Uhr

Roxy-Kino: Das neue Kinoprogramm Roxy-Kino: Das neue Kinoprogramm

Holzminden (red). Justice League: Bruce Wayne (Ben Affleck) alias Batman hat wieder Vertrauen in die Menschheit – auch dank Superman (Henry Cavill), der im Kampf gegen das Monster Doomsday wahre Selbstlosigkeit bewies und sich opferte. Als sich das mächtige außerweltliche Wesen Steppenwolf (Ciarán Hinds) mit einer Armee Paradämonen anschickt, die Erde zu überfallen, wendet sich Batman an Diana Prince (Gal Gadot), besser bekannt unter dem Namen Wonder Woman, die gegen Doomsday eindrucksvoll zeigte, was sie kann. Gemeinsam rekrutieren sie ein Team von Superhelden, bestehend aus den Metamenschen, auf die die beiden bereits aufmerksam geworden sind: Aquaman (Jason Momoa), Cyborg (Ray Fisher) und The Flash (Ezra Miller) verbünden sich mit Batman und Wonder Woman, aber der Angriff auf die Erde scheint dennoch nicht mehr zu verhindern sein…

Vorpremiere Paddington 2: Er trägt Schlapphut, Dufflecoat und ist ziemlich behaart: Der liebenswerte Bär Paddington (Stimme im Original: Ben Whishaw / deutsche Stimme: Elyas M'Barek) hat bei Mr. und Mrs. Brown (Hugh Bonneville, Sally Hawkins) sowie deren Kindern Judy (Madeleine Harris) und Jonathan (Samuel Joslin) ein Zuhause gefunden und sich mittlerweile auch in der Nachbarschaft durch seine höfliche, zuvorkommende und immer fröhliche Art zum beliebten Mitglied gemausert. Als der 100. Geburtstag von Tante Lucy (Imelda Staunton) vor der Tür steht, sucht Paddington nach einem passenden Geschenk. Im Antiquitäten-Laden von Mr. Gruber (Jim Broadbent) findet er ein einzigartiges Pop-up-Bilderbuch, von dem er sofort angetan ist. Doch um sich das leisten zu können, muss der tollpatschige Bär ein paar Nebenjobs antreten, bei denen das Chaos nicht lange auf sich warten lässt. Und zu allem Überfluss wird auch noch das Buch geklaut! Paddington und die Browns heften sich an die Fersen des Diebes Phoenix Buchanan (Hugh Grant)…

Filmkunsttag: Das Gesetz der Familie FSK ab 16 freigegeben Colby Cutler (Brendan Gleeson) hält wenig von Autoritäten und der Gesellschaft. Er hat seinen Sohn Chad (Michael Fassbender) dazu erzogen, außerhalb dieser zu leben, und ihn auch schon früh in seine kriminellen Machenschaften verstrickt, so dass dieser sich zeitlebens auf der Flucht vor der Polizei befand. Nun ist Chad selbst Vater und mit der Frage konfrontiert, wie er Sohn Tyson (Georgie Smith) erziehen soll. Er will diesem ein anderes Leben ermöglichen und ihn unter anderem zur Schule schicken. Als Colby davon erfährt, ist er verärgert und setzt gleich dazu an, Chad und auch Tyson in neue kriminelle Aktivitäten einzubeziehen. Er ersinnt einen Plan für einen riskanten, aber sehr lukrativen Raubzug und Chad muss sich entscheiden, ob er noch einmal mitmachen will oder endgültig aussteigt..

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.