Dienstag, 11.08.2020
Werbung
Donnerstag, 09. Juli 2020 12:44 Uhr

Beliebte Busreisen bieten unvergesslichen Naturerlebnisse Beliebte Busreisen bieten unvergesslichen Naturerlebnisse

Weserbergland (red). Es geht wieder los: Unter fachlicher Leitung des NABU Niedersachsen starten die beliebten Busreisen in einige der schönsten und vielfältigsten Landschaften Europas durch – die Lage macht es endlich möglich!

Unter dem Motto „Natur und Reisen“ des NABU Niedersachsen-eigenen Instituts für Ökologie und Naturschutz Niedersachsen geht es für interessierte Mitreisende aus ganz Deutschland bereits bald los: Vom 16. bis 26. Juli führt eine Fahrt in die „wilden Nordalpen“. Im Reich von Steinadler, Gämse, Alpensalamander, Murmeltier und Co werden alpine Lebensräume wie der uralte, sich wandelnde Bergwald, die vielfältig blühenden Almwiesen, der Naturpark Tiroler Lech mit dem „ungezähmten“ Wildfluss, der einer der wertvollsten Bergflüsse Europas ist, und der Naturpark Karwendel erwandert und erkundet. Dabei stehen sowohl Tier- und Pflanzenbeobachtungen als auch die Vorstellung der Lebensräume im Mittelpunkt wie Kultur und Geschichte. Die Leitung der Reise hat IfÖNN-Geschäftsführer Rüdiger Wohlers als jahrzehntelanger Kenner des Werdenfelser Landes und Nordtirols. Naturpädagogin Heike Neunaber wird zudem bei den Wanderungen stimmungsvolle Sagen und Märchen der Bereiche erzählen. Standort dieser Reise wird das Zugspitzdorf Grainau sein. Auf der Hin- und Rückreise werden Zwischenübernachtungen in Greding im Altmühltal eingelegt und dieses auch bei einer Wanderung erkundet.

Vom 6. bis 19. September geht es in den Süden Europas, wie immer im klimaschonenden Reisebus – in die Provence, jenen farbenfrohen Teil Frankreichs, zu dem Flamingos, Bienenfresser, Provencegrasmücke und ihre Lebensräume zählen. Diese Reise, die zu besonders pittoresken, oft uralten Orten führt, geizt nicht mit kulinarischen wie augenschmeichelnden Superlativen. Es wird jedoch auch die Zerbrechlichkeit dieser Kultur- und Naturlandschaften vor Augen geführt, auch vom Boot aus. Die Leitung dieser Reise liegt in den Händen der erfahrenen Biologin Inken Dippel sowie des hervorragenden Vogelkundlers Robin Maares.

Nach Ungarn sowie ins österreichische Burgenland führt eine Reise an den Neusiedler See, Europas einzigen Steppensee, der durch seine besondere Lage zwischen Alpen und Puszta ein reiches Mosaik besonderer Lebensräume aufzuweisen hat und dessen Schilfbestand der zweitgrößte Europas ist. Diese Reise findet zum Höhepunkt des Vogelzugs statt. Beidseitig der Grenze, insbesondere im grenzüberschreitenden Nationalpark, werden die einzigartigen Landschaften vorgestellt sowie Besichtigungen historischer Orte wie des Schlosses Esterhazy vorgenommen und darüber hinaus der Nationalpark Donauauen vor den Toren Wiens besucht. Die Leitung haben IfÖNN-Geschäftsführer Rüdiger Wohlers und die erfahrene NABU-Naturpädagogin Silke Kreusel.

Die letzte diesjährige „Natur und Reisen“-Fahrt hat vom 23. bis 30. Oktober Deutschlands größtes geschlossenes Waldgebiet, den Pfälzer Wald, sowie die Nordvogesen im angrenzenden Frankreich, zum Ziel. Rüdiger Wohlers und Heike Neunaber präsentieren auch hier Landschaften „jenseits von Klischees“, das Land der tiefen Wälder, der Wanderfalken und Felstische und die Rheinebene mit ihren besonders warmen Weinlagen. So gehören auch ein Besuch mit Weinprobe bei einem Biowinzer sowie eine Besichtigung der berühmten Burg Trifels bei Anweiler, auf der einst König Richard Löwenherz gefangen gehalten wurde, und des Hambacher Schlosses zum Programm.

  • Alle Reisen sind ab sofort buchbar. Informationen dazu gibt es unter www.natur-und-reisen.de sowie telefonisch unter 04761 – 70804.
  • Für Rückfragen: Rüdiger Wohlers, IfÖNN GmbH „Natur und Reisen“, Tel. 0511 – 9110575, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Auf Wunsch stellen wir Ihnen gern Fotos zum kostenfreien Abdruck im Rahmen dieser Pressemitteilung zur Verfügung. Sie können diese bei Frau Martina Junge, Tel. 0511 – 9110575, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, anfordern
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite