Montag, 20.05.2019

Blaulicht

Sonntag, 19. Mai 2019 17:42 Uhr

Polizei kontrolliert gezielt Motorradfahrer - weitere Kontrollen geplant

Polizei kontrolliert gezielt Motorradfahrer - weitere Kontrollen geplant Kreis Holzminden (r). An diesem Wochenende führten Beamte des Polizeikommissariats Holzminden Verkehrskontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr durch. Eine der Hauptunfallursachen ist und bleibt überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit. Im Fokus der Beamten standen bei den durchgeführten Kontrollen Motorradfahrer. Rein statistisch gesehen sind Motorradfahrer überproportional an Verkehrsunfällen mit schwerverletzten oder getöteten Personen beteiligt. Das ...
Mittwoch, 15. Mai 2019 17:00 Uhr

Polizei warnt vor "hohen Kostenvoranschlägen" - Frau (83) aus Boffzen fast um viel Geld gebracht

Polizei warnt vor Boffzen (red). Einer aufmerksamen Bankangestellten ist es zu verdanken, dass eine 83-jährige Frau aus Boffzen vermutlich nicht um eine Menge Bargeld gebracht wurde. Die Frau wollte sich am gestrigen Tag einen fünfstelligen Bargeldbetrag auszahlen lassen. Da die Gesamtumstände der Bankmitarbeiterin merkwürdig vorkamen erfragte sie bei Dame die Hintergründe der Auszahlung und konnte in Erfahrung bringen, dass Handwerkerarbeiten am und um das Haus mit der Summe beglichen werden sollten. Vorsor...
Dienstag, 14. Mai 2019 11:43 Uhr

Tötungsdelikt in Grohnde: Suche nach möglicher Tatwaffe erfolglos – Motiv unklar

Tötungsdelikt in Grohnde: Suche nach möglicher Tatwaffe erfolglos – Motiv unklar Grohnde (red). Nachdem vergangenen Freitag die Leiche einer 25-jährigen Frau in einer Hütte auf dem Grohnder Sportplatz gefunden war, dauern die Ermittlungen der Polizei weiter an. Am späten Freitagabend muss die junge Frau gewaltsam zu Tode gekommen sein, ein Verdächtiger konnte schnell festgenommen werden (Wir berichteten). Der aus dem Landkreis Holzminden stammende, mutmaßliche Täter habe bereits ein Geständnis abgelegt, ein Motiv habe man allerdings noch nicht bekommen, wie die Staat...
Sonntag, 12. Mai 2019 17:41 Uhr

Tötungsdelikt in Grohnde: Obduktion des Opfers beendet - Haftbefehl gegen den Täter erlassen

Tötungsdelikt in Grohnde: Obduktion des Opfers beendet - Haftbefehl gegen den Täter erlassen Grohnde/ Emmerthal (r). Heute Vormittag, 12. Mai wurde der Leichnam der 25 Jahre alten Frau, die am Freitag,10. Mai, im Emmerthaler Ortsteil Grohnde Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, in der MHH in Hannover obduziert. Die Obduktion hat die erste Meinung der Ermittler bestätigt. Die junge Frau starb durch Gewaltanwendung gegen den Hals. Der 23 Jahre alter Täter, der gestern in seiner Vernehmung zugegeben hatte, die Frau getötet zu haben, wurde heute einem Haftrichter vorgeführt. Ein Haftbef...
Samstag, 11. Mai 2019 18:45 Uhr

Emmerthal:Junge Frau getötet - Mutmaßlicher Täter festgenommen

Emmerthal:Junge Frau getötet - Mutmaßlicher Täter festgenommen Emmerthal (red). Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche ist es im Bereich der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden zu einem Tötungsdelikt gekommen. Am späten Freitagabend (10.05.2019) wurde eine junge Frau (25) im Emmerthaler Ortsteil Grohnde Opfer eines Gewaltverbrechens. Der mutmaßliche Täter, ein 23 Jahre alter Mann, wurde von der Polizei festgenommen. In seiner Vernehmung hat der junge Mann gestanden, die Frau getötet zu haben. Wie genau es zu der Tat gekommen ist und wann, steht ...
Samstag, 11. Mai 2019 09:58 Uhr

3.415 Straftaten und eine Aufklärungsquote von 71 Prozent im Landkreis Holzminden

3.415 Straftaten und eine Aufklärungsquote von 71 Prozent im Landkreis Holzminden Holzminden (sl/red). Uwe Lührig, Präsident der Polizeidirektion Göttingen, stellte am Freitag gemeinsam mit der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden den aktuellen Sicherheitsbericht vor. 20 Gäste aus Kommunalpolitik und Polizei besuchten die Veranstaltungen in Hameln und Holzminden, um sich über die Sicherheitslage und die Polizeiarbeit in der Region zu informieren. Dabei konnte die Behörde sowohl bei der Kriminalitätsbekämpfung als auch bei der Verkehrssicherheitsarbeit auf ein e...
Freitag, 10. Mai 2019 10:22 Uhr

Sattelzug überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

Sattelzug überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt Bodenwerder (red). Am Donnerstag, den 9. Mai, gegen 12:40 Uhr, kam es auf der Landesstraße 588 zwischen den Ortschaften Bremke und Harderode zu einem Verkehrsunfall, bei dem der 47-jährige Fahrer eines Sattelzuges (Sattelzugmaschine mit Muldenkipper) schwer verletzt wurde. Der 47-Jährige aus Bad Münder befuhr die Landesstraße 588, von Bremke kommend, in Richtung Harderode. In Höhe der Einmündung der Kreisstraße 5 in die Landesstraße 588 stand eine 55-Jährige aus Halle, die beabsichtigt...
Donnerstag, 09. Mai 2019 09:58 Uhr

Verkehrsunfall auf dem Kratzeberg - PKW gerät in Gegenverkehr

Verkehrsunfall auf dem Kratzeberg - PKW gerät in Gegenverkehr Lobach (fw). Am heutigen Morgen kam es auf dem Kratzeberg zwischen Lobach und Negenborn auf der B64 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein LKW und drei PKWs beteiligt waren. Aufgrund von Ausbesserungsarbeiten der Straßenmeisterei an der Leitplanke, musste ein LKW, aus Negenborn kommend, linksseitig ausweichen. Die darauffolgenden PKWs reagierten auf dieses Manöver und bremsten entsprechend ab, um ebenfalls ausweichen zu können. Vermütlich aus Unachtsamkeit übersah der nachfolgende 23-jährige...
Donnerstag, 09. Mai 2019 07:00 Uhr

Nach einer Verpuffung brennt der Schießstand: Zugübung der Feuerwehren

Nach einer Verpuffung brennt der Schießstand: Zugübung der Feuerwehren Stadtoldendorf (rus). Bauarbeiten bei einem Schützenverein in Stadtoldendorf, plötzlich kommt es zu einem Zwischenfall an der Heizungsanlage. Zwei Vereinsmitglieder werden vermisst, dichter Rauch breitet sich schnell in den Gemeinschaftsräumen und im benachbarten Schießstand aus. An der Heizungsanlage ist es zu einer Verpuffung gekommen, zügige Hilfe wird nun benötigt. Das Szenario hatte sich die Feuerwehrführung ausgedacht, es war die erste Zugübung der Freiwilligen Feuerwehren aus Len...
Mittwoch, 08. Mai 2019 16:41 Uhr

Stadtoldendorf: Opfer einer Körperverletzung gesucht

Stadtoldendorf: Opfer einer Körperverletzung gesucht Stadtoldendorf (red). m Montagnachmittag, 6. Mai, ereignete sich in der Altstadt in Stadtoldendorf eine Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen. Bereits vor dem Eintreffen der Polizei entfernte sich das ältere Opfer einer körperlichen Angriffs mit seinem Fahrrad vom Ereignisort in der Kuhstraße/Pikenhagen in Richtung Heiße Straße. Offensichtlich unter Alkoholeinfluss hatte ein Heranwachsender gegen das Fahrrad des Radfahrers getreten, worauf dieser stürzte. Nach weiteren Aggr...
Mittwoch, 08. Mai 2019 12:56 Uhr

Dielmissen: Leistungsbetrug zum Nachteil einer Seniorin - Angeblicher Handwerker entwendet Bargeld

Dielmissen: Leistungsbetrug zum Nachteil einer Seniorin - Angeblicher Handwerker entwendet Bargeld Dielmissen (red). Am Montag, den 06.05.2019 wurde eine Seniorin Opfer eines dreisten Betrügers. Gegen 14.00 Uhr ergaunerte sich ein angeblicher Handwerker Zutritt zum Wohnhaus einer 84 Jahre alten Frau in Dielmissen. Der Mann gab an, er habe im Vorbeifahrern einen Schaden am Haus der Seniorin gesehen und würde diesen für "eine schmale Mark" reparieren. Die 84-Jährige lies den "Handwerker" ins Haus und händigte ihm 100 Euro aus. Danach deponierte sie ihre Geldbörse in Gegenwart des Fremden...
Mittwoch, 08. Mai 2019 09:44 Uhr

Pkw überschlägt sich - Zeugen gesucht

Pkw überschlägt sich - Zeugen gesucht Neuhaus (r). Am Montag kam es gegen 11.30 Uhr auf der Landesstraße 549 zwischen Neuhaus und Boffzen zu einem Verkehrsunfall. Ein 27-Jähriger aus Boffzen befuhr mit seinem Pkw Ford eine Linkskurve in Richtung Neuhaus und kam dabei aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde dabei schwer verletzt. Erste Ermittlungen ergeben, dass zum Unfallzeitpunkt möglicherweise ein Lkw die Kurve befahren hat und...
Montag, 06. Mai 2019 13:00 Uhr

Achtung: Hinweise der Polizei zu angeblichem "Pferdeklau" im Landkreis

Achtung: Hinweise der Polizei zu angeblichem Hameln-Pyrmont/Holzminden (r). Derzeit kommt es im Internet zu hitzigen Diskussionen über einen Vorfall, der sich am Samstag (04.05.2019) im Aerzener Ortsteil Dehmkerbrock ereignet haben soll. In dem Zusammenhang wird das Wort "Pferdeklau" genannt. Fakt ist, dass eine 32 Jahre alte Frau der Polizei in Hameln am Samstag (04.05.2019) mitteilte, dass gegen 14.00 Uhr ein blauer Transporter mit ausländischem Kennzeichen auf einem Reiterhof in Dehmkerbrock vorgefahren sei. Die beiden Personen in de...
Sonntag, 05. Mai 2019 15:00 Uhr

Unrat brennt auf dem Ith

Unrat brennt auf dem Ith Eschershausen/Ith (red). Am gestrigen Samstagabend gegen 20:30 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Eschershausen zu einem Brand auf dem Ith gerufen. Aus unklarer Ursache waren ein größerer Haufen Sperrmüll bzw. Unrat in Brand geraten. Kräftiger Wind fachte das Feuer stark an, sodass auch ein PKW in der Nähe durch die Hitzestrahlung beschädigt wurde. Mit einem Hohlstrahlrohr und einer Schaumpistole wurde das Feuer gelöscht. Abschließend wurde die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert...
Samstag, 04. Mai 2019 17:09 Uhr

Update zum Tötungsdelikt in Rohrsen - Richter ordnet U-Haft an

Update zum Tötungsdelikt in Rohrsen - Richter ordnet U-Haft an

Hameln/Rohrsen (r). Nach dem Tötungsdelikt zum Nachteil eines 55 Jahre alten Mannes im Hamelner Ortsteil Rohrsen von Freitag (03.05.2019), hat ein Richter am Amtsgericht Hameln U-Haft für den 59-Jährigen Täter angeordnet.

Der Mann hatte gestern bei einem Streit seinen Kontrahenten mit einem Messer erstochen. Die Obduktion des Leichnams soll Montag (06.05.2019) erfolgen.

Foto: Symbolbild

Freitag, 03. Mai 2019 22:15 Uhr

Zeugen gesucht: 300 Kubikmeter Wasser im Freibad abgelassen

Zeugen gesucht: 300 Kubikmeter Wasser im Freibad abgelassen Bevern (red). Von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zum Freibad in Bevern. Anstatt bereits das kühle Nass genießen zu wollen, ließen sie das Wasser ab, indem sie einen Schachtdeckel öffneten und den entsprechenden Schieber betätigten. Durch diesen absolut unwitzigen Streich flossen die ca. 300 Kubikmeter Wasser, die bereits gefüllt waren, wieder ab. Es entstand somit ein Schaden von rund 1500 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Beobachtun...
Freitag, 03. Mai 2019 21:51 Uhr

Tötungsdelikt in Rohrsen: Polizei nimmt Täter fest

Tötungsdelikt in Rohrsen: Polizei nimmt Täter fest Rohrsen (red). Nach einem Tötungsdelikt im Hamelner Ortsteil Rohrsen am heutigen späten Freitagnachmittag hat die Polizei Hameln den mutmaßlichen Täter festgenommen. Hintergründe zur Tat sind noch nicht bekannt. Fest steht bisher, dass dem Tötungsdelikt verbale Streitigkeiten vorausgegangen sind. Ersten Informationen zufolge hielten sich der 59 Jahre alte Täter und dessen 53-jährige Lebensgefährtin mit dem späteren Opfer, einem 55 Jahre alten Mann aus Rohrsen, in der Wohnung des Paares...
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite