Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 31.10.2020
Werbung
Donnerstag, 23. April 2020 10:42 Uhr

15. Jubiläum des Oberliga Fanclubs – Niemeyer „Alleinstellungsmerkmal Höllengranaten!“ 15. Jubiläum des Oberliga Fanclubs – Niemeyer „Alleinstellungsmerkmal Höllengranaten!“

Stadtoldendorf (red). Die Bilanz der letzten drei Jahre lautet für den Handball Oberligisten TV87 Stadtoldendorf: zwei Aufstiege und den Klassenerhalt in der höchsten Amateurspielklasse Deutschlands, bedeutet vom Mittelfeld der Landesliga bis zum „Klassenerhalt Oberliga“ in Rekordzeit. Zudem ist der TV87 Stadtoldendorf aktuell die Nummer eins im Weserbergland, mit zwei beeindruckenden Siegen gegen den Nachbarn aus Hameln in den beiden Weserberglandderbys. Die 1. Herren des TV87 Stadtoldendorf ist somit das unangefochtene Aushängeschild der Region Holzminden und des Vereins geworden, ein sehr harter Weg, mit sehr viel Emotionen, Leidenschaft, Euphorie, taktischen Erneuerungen sowie Abstiegskampf pur.

Trainer Dominik Niemeyer äußerte sich: „Diesen Weg wären wir niemals so erfolgreich gegangen, ohne unseren starken Fanclub im Rücken. Es gab viele Spiele in den letzten drei Jahren, in denen der Fanclub „Höllengranaten“ in den richtigen Momenten die Mannschaft nach vorne gepeitscht hat. Sie sind somit maßgeblich an dem Erfolg dieser Mannschaft beteiligt. Der Fanclub hat uns auch im ersten und gleichzeitig schwersten Jahr in der Oberliga beigestanden, welches wir mit dem 11. Platz erfolgreich abschließen konnten bzw. mussten. Auswärtsspiele wurden zu Heimspielen und die Rumbruchshalle wieder zur „Rumbruchshölle“ gemacht. Der Fanclub „Höllengranaten“ in Stadtoldendorf ist somit ein fester Bestandteil der Mannschaft und ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal für den Verein TV87, sowie eine Bereicherung für die ganze Oberliga. Leidenschaft und Stimmung werden in die Hallen getragen, Merkmale auf die unsere Mannschaft stolz sein kann und den tollen Handballsport zudem auszeichnen."

"Die Mannschaft gratuliert den Fanclubvorsitzenen Sarah Gnioth und Eyup Küster sowie den dazugehörigen Mitgliedern des traditionellen Fanclubs zum 15. Jubiläum. Die Mannschaft freut sich weiterhin auf viel Leidenschaft und Stimmung seitens der Höllengranaten, außerhalb sowie in der heimischen Festung“, schließt Trainer Dominik Niemeyer das Gespräch mit der Onlinezeitung Weser-Ith News ab.

Neue interessierte Mitglieder im Oberligafanclub sind gerne willkommen und können Sarah Gnioth direkt anschreiben, in Rücksprache mit den Fanclubvorsitzenden!

Foto: TV87 Stadtoldendorf

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang