Werbung
Montag, 18. Dezember 2017 08:15 Uhr

Badminton: Boffzen stürmt die Verbandsklasse Badminton: Boffzen stürmt die Verbandsklasse

Boffzen (red). Ein gut aufgelegter MTV Boffzen nutzte den Heimvorteil, um in eigener Halle die beiden Spiele der Badminton-Verbandsklasse zu gewinnen. Gegen den bislang sieglosen TSV Burgdorf gelang ein 6:2, bei dem nur das zweite und dritte Herreneinzel abgegeben wurden. Gegen den Tabellendritten aus Harkenbleck konnte das Team um Spitzenspieler Sven Körber sogar mit 7:1 gewinnen und damit auf Platz vier vorrücken. Auf der Weihnachtsfeier am gleichen Abend gab es also was zu feiern. Weniger Glück hatte allerdings Boffzens Zweite, die in Hemeringen mit einem 3:5 gegen Heßlingen und einem 2:6 gegen die Gastgeber keine Punkte einfahren konnte und punktgleich mit Eintracht Hildesheim am Tabellenende der Bezirksklasse steht. Christine Roloff und Johannes Brugmann gewann in beiden Spielen ihre Einzel; das zweite Herrendoppel konnte nicht ausgetragen werden, weil Boffzen nur mit drei Herren angereist war.

In der zweiten Kreisklasse besiegte Bodenwerder den Duinger SC mit 5:3, musste sich dem TSV Marienhagen jedoch mit 2:6 geschlagen geben. Dennis Schoppe im zweiten Einzel und Koch/Schulz im Doppel waren erfolgreich. TV 87 Stadtoldendorf II unterlag gegen die gleichen Gegner mit 1:7 bzw. 0:8, bleibt in der Tabelle aber weiter auf einem Mittelfeldplatz. Mit zweimal 0:8 gegen den FSV Sarstedt und VfV Hildesheim IV bleibt der MTSV Eschershausen II weiter ohne Punkt am Tabellenende.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite