Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 03. Oktober 2022 Branchenklick Fankurve Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Landkreis Holzminden. Auch in dieser Woche zeigt das Roxy Kino wieder die neusten Filme auf ihren Leinwänden in Holzminden. Hier ist das aktuelle Kino-Programm ab Donnerstag, 22. September.

"AVATAR: Aufbruch nach Pandora" in 3D- kommt nochmal verbessert ins Kino!

Warum lohnt sich die neue Avatar-Fassung im Kino?

Die kurze Antwort: Die neue Avatar-Fassung wird noch bildgewaltiger als die vor 13 Jahren. Aufbruch nach Pandora begeisterte vor allem als immersives Erlebnis, das Publikum wurde nach allen Regeln der CGI-Kunst in eine leuchtende, fremde Welt hineingezogen. James Cameron setzte neue Standards, auch für den Einsatz von 3D.

Und Aufbruch nach Pandora ist immer noch der Goldstandard für diese Art Blockbuster. Detaillierter, präziser und tiefer animierte Welten werdet ihr kaum finden. Dennoch hat sich die Kino-Welt in den letzten Jahren weitergedreht und James Cameron nutzt das.

Ihr werdet eine aufgemotzte Remastered-Fassung von Avatar sehen. Der Blockbuster wurde in sogenanntes 4K High Dynamic Range (oder auch 4K-HDR) konvertiert. Das ermöglicht eine tiefere Bilddarstellung bei zugleich flüssigeren und dynamischeren Bewegungen. Gerade Actionszenen könnten davon profitieren.

Ticket ins Paradies

FSK ab 6 freigegeben

Vor 25 Jahren brachte das Schicksal Georgia (Julia Roberts) und David (George Clooney) zusammen und bescherte ihnen das größte Geschenk: Ihre Tochter Lily (Kaitlyn Dever). Ihre Ehe war nicht von Dauer und von der einstigen Zuneigung ist nicht mehr viel übrig. Mittlerweile können sie auch gar nicht mehr nachvollziehen, warum sie überhaupt einmal zusammen waren. Als Lily ihren großen Tag feiert und ihren Abschluss an der Universität von Chicago macht, lassen es sich Georgia und David nicht nehmen, an der Zeremonie teilzunehmen - auch wenn sie dafür in Kauf nehmen müssen, dem jeweils anderen zu begegnen. Bevor Lily anschließend als Anwältin Karriere macht, reist sie mit ihrer Freundin Wren (Billie Lourd) nach Bali. Inmitten dieses Paradieses lernt Lily den Seegras-Farmer Gede (Maxime Bouttier) kennen. Als die beiden aufeinandertreffen, sprühen die Funken und ihnen ist klar: Das ist Liebe auf den ersten Blick. Einen Monat später befindet sich Lily immer noch auf der Insel. Per E-Mail teilt sie ihren Eltern mit, dass sie sich in einen Einheimischen verliebt hat und plant, ihn zu heiraten. Nachdem sie die Hiobsbotschaft gelesen haben, packen sie ihre Sachen und reisen auf die indonesische Insel, wo sie ihre Tochter vom größten Fehler ihres Lebens abhalten wollen. Schließlich war Georgias und David Ehe das Schlimmste, was ihnen je passiert ist - oder doch nicht?

LIEBER KURT

FSK ab 12 freigegeben

Nachdem sie sich getrennt hatten, haben Jana (Jasmin Gerat) und Kurt (Til Schweiger) beschlossen, sich das Sorgerecht für ihr gemeinsames Kind Kurt (Levi Wolter) zu teilen. Der erwachsene Kurt zieht dafür mit seiner neuen Freundin Lena (Franziska Machens) ins Brandenburger Land nach Oranienburg, um in der Nähe des kleinen Kurts leben zu können. So muss sein Sohn beim wöchentlichen Pendeln zwischen den Wohnungen keine weiten Wege zurücklegen. Für Lena sind die neuen Familienverhältnisse kein Problem, die Tatsache, dass sie nun in Brandenburg lebt, schon eher. Eines Tages kommt der kleine Kurt bei einem Sturz ums Leben und hinterlässt eine Familie, die nicht weiß, wohin mit ihrer Trauer. Lena möchte Kurt mit seiner Trauer helfen, doch auch sie ist schwer getroffen vom Tod ihres Stiefsohnes. Die junge Beziehung steht vor einer harten Prüfung und niemand weiß so recht, wie es nun weitergehen soll.

Mein Lotta-Leben 2 - Alles Tschaka mit Alpaka

FSK ab 6 freigegeben

Für Lotta (Meggy Hussong) geht es auf ihre erste Klassenfahrt! Pünktlich zu diesem Ausflug steht auch ihre Gefühlswelt völlig Kopf. Denn ihre Klasse hat Zuwachs bekommen: Rémi (Timothy Scannell) aus Frankreich ist neu in ihrer Klasse und Cheyenne (Yola Streese) und Paul (Levi Kazmaier) wollen ihn gleich in ihren Freundeskreis aufnehmen. Lotta hat so gar keinen Bock auf ihn! Warum? Rémi ist so verknallt in sie, dass er wie eine Klette an ihr klebt. Frau Kackert (Sarah Hostettler) plant sogar, die aufsässige 6b zu trennen. Währenddessen ist Lottas Vater (Oliver Mommsen) spontan als Betreuer für die Klassenfahrt eingesprungen und wagt es fremd zu flirten. Doch das ist nur ein Problem von vielen. Schließlich ist noch Cheyennes Schwester Chanell (Cara Vondey) auf einmal spurlos verschwunden. Kann es sein, dass ihr Verschwinden mit der alten Legende eines Poltergeist-Mädchens zusammenhängt? Lotta und ihre Freunde müssen sich überwinden und ein Bündnis mit ihren schlimmsten Feinden eingehen, um Chanell wiederzufinden. Dabei steht für das junge Mädchen diesmal alles auf dem Spiel: Ihre Freundschaften, ihre Klasse und ihre ganze Familie.

Foto: Roxy

 

Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/Symrise_062022.gif