Eschershausen (mm). Der erste Partyabend im Festzelt des Johanni 2022 ist beendet. Am gestrigen Freitagabend riss DJ Fosco mit Tobee und Peter Wackel das Festzelt ab. Die Menschenmenge, die nach zwei Jahren Zwangspause wieder dabei sein durfte, genoss die "Party im Johannistyle" und feierte bis in die Morgenstunden.

Mit dem angesagten Song "Layla" heizte DJ Fosco den Besuchern ein, die kurz vor Mitternacht mit Tobee den ersten Stargast vom Ballermann begrüßen durften. Und dieser Gast hatte am gestrigen Freitagabend sogar Geburtstag, sodass er von den Besuchern ein Ständchen bekam. Gemeinsam mit dem textsicheren Besuchern präsentierte er Songs wie "Mallorcakinder", "Hey Bobby", "Saufi Saufi", "Der Bass muss ficken", "Helikopter 117" und "Lotosblume" und sorgte damit für beste Stimmung. Im Anschluss an seinen Auftritt nahm er sich Zeit und zeigte sich bei der "Autogrammstunde" äußerst volksnah.

Um 1 Uhr bertrat Peter Wackel die Bühne und sag mit "Johanni ist nur einmal im Jahr" den Song des Abends. Natürlich durften Songs wie "I love Malle", "Morgens immer müde", "Ich verkaufe meinen Körper", "Schwarze Natascha", "Joana" und "Kenn nicht deinen Namen...Scheißegal-besoffen" und "3 Tage wach" nicht fehlen. Peter Wackel warf zu den Songs auch immer wieder passende T-Shirts in die Menschenmenge. Bei einigen Songs tanzten auch Teile des Johanni-Teams um den 1. Vorsitzenden Luiz Lamping mit auf der Bühne. Auch Peter Wackel verteilte im Anschluss an seinen Auftritt Autogramme, sodass die Besucher auf ihre vollen Kosten kamen.

Am heutigen Samstagabend öffnet das Festzelt ab 21 Uhr erneut seine Pforten, diesmal unter dem Motto "Johanni tanzt durch die Jahrzehnte". Hier werden DJ Gizmo, Markus, Rednex und das Mütze-Katze DJ-Team auftreten.

Foto: mm