Landkreis Holzminden (red). Mediation ist ein anerkanntes lösungsorientiertes Konfliktbearbeitungsverfahren. Am Dienstag, den 26. April 2022 wird die berufsbegleitende Ausbildung in der Kreisvolkshochschule Holzminden ab 18 Uhr vorgestellt. Die Infoveranstaltung gibt einen Einblick in die Grundprinzipien der Mediation, ihre aktuellen Anwendungsbereiche und den aus ihr resultierenden persönlichen Kompetenzgewinn. Die einjährige berufsbegleitende Ausbildung startet im Juni 2022. Der Lehrgang erfolgt nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien von vhsConcept und des Bundesverbandes Mediation e.V. Die Inhalte werden von einem erfahrenen Dozententeam vermittelt. 

Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle der KVHS unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 0 55 31- 707 224 oder auch direkt über die Homepage www.kvhs-holzminden.de entgegen. Die Veranstaltung findet in Holzminden in der Bahnhofstraße 31 statt.