Eschershausen (lbr). Die niedrigen Inzidenzzahlen im Landkreis machen es möglich: Der Indoor-Biergarten der Schaustellerfamilie Armbrecht kann nun auch ohne negativen Test genutzt werden. „Neben dem Außenbereich öffnen wir nun auch den Indoor-Biergarten von Donnerstag bis Sonntag“, erklärt Monika Armbrecht. Bereits seit November 2020 wartet der Indoor-Biergarten auf seine Eröffnung, die aufgrund des zweiten Lockdowns nicht möglich war. Der Indoor-Bereich bietet einige Vorteile: Er ist nicht nur unabhängig vom Wetter nutzbar, sondern behält im Sommer auch eine angenehme Temperatur. „Nicht heiß und nicht zu kalt“, ergänzt Armbrecht. 

Die Corona-Krise hat die Schaustellerfamilie schwer getroffen. Normalerweise touren Armbrechts mit ihren Fahrgeschäften durch Deutschland, doch während der Pandemie ist alles anders. Im vergangenen Jahr eröffnete die Familie daher den Biergarten im Anger. Dieser wurde zum Highlight der Raabestadt. Bisher werde der neue Standort an der Gnießbreite ebenfalls gut angenommen. 

Das Angebot ist gleich geblieben: Es gibt leckere Cocktails, kühles Bier, Winzer-Weine aus der Pfalz, frische Bowle, Spezialitäten vom Grill und sonntags selbstgebackenen Kuchen. Die Öffnungszeiten sind Donnerstag und Freitag 15 Uhr bis 22 Uhr, samstags von 14 bis 22 Uhr und sonntags von 14 bis 21 Uhr. Reservierungen sind unter 01783567647 möglich. Weitere Informationen gibt es auch auf Facebook unter facebook.com/BiergartenImAnger

 Foto: lbr