Freitag, 06.12.2019
Montag, 02. Dezember 2019 10:45 Uhr

„Big Band der Bundeswehr“ am 11. März 2020 in der Stadthalle Beverungen - Erlös kommt Jugendfeuerwehren zugute „Big Band der Bundeswehr“ am 11. März 2020 in der Stadthalle Beverungen - Erlös kommt Jugendfeuerwehren

Beverungen (red). Auf Einladung des Rotary Clubs Höxter und der Kulturgemeinschaft Beverungen und Umgebung e.V. gastiert am Mittwoch, den 11.03.2020 die Big Band der Bundeswehr zu einem Benefizkonzert in der Stadthalle Beverungen. Beginn des Konzertes ist um 20:00 Uhr. Der Erlös der Veranstaltung kommt den Jugendfeuerwehren im Kreis Höxter und dem Bildungshaus NaturLandJagd in Modexen zugute.

„Bereits im Jahr 2011 haben wir gemeinsam mit der Kulturgemeinschaft Beverungen die Big Band der Bundeswehr nach Beverungen holen können und mehr als 10.000,00 € für die Jugendfeuerwehren im Kreis Höxter eingenommen. Eine Eintrittskarte für das Konzert im nächsten Jahr ist sicher auch ein tolles Weihnachtsgeschenk,“ berichtet Friedhelm Spieker, Präsident des Rotary Clubs Höxter.

Auch der frischgebackene Vorsitzende der Kulturgemeinschaft Beverungen, Dr. Andreas Knoblauch-Flach, ist voll des Lobes: „Die Big Band der Bundeswehr ist einmalig in Ihrem Genre. Die Formation aus 24 Profimusikern ist seit über 40 Jahren ein gern gesehener Gast in Deutschland und auch im Ausland, wie z.B. in New York, Oslo, Moskau, Madrid, Kapstadt oder Rio de Janeiro.“

Die Big Band der Bundeswehr, unter der Leitung von Bandleader Timor Oliver Chadik, zählt gleich aus mehreren Gründen zu den ungewöhnlichsten Show- und Unterhaltungsorchestern Deutschlands. So sticht das Ensemble bereits unter den insgesamt 14 Klangkörpern des Militärmusikdienstes der Bundeswehr im Auftrag, Auftreten und Sound einer klassischen Big Band Besetzung deutlich hervor. Gewöhnliche Marsch- und Orchesterliteratur sind hier Fehlanzeige. Darüber hinaus gibt es kein zweites Show- und Unterhaltungsorchester, dass mit einer derart hochmodernen, multimedial aufbereiteten und damit einzigartigen Bühnenshow durch Deutschland und die Welt reist.

Eine zehnköpfige Technikcrew verbringt das über 70 Tonnen umfassende Material zur rechten Zeit an den rechten Ort. Eine zehn mal sechs Meter große LED- Wand gehört ebenso dazu, wie das passende Showlicht, Beschallung, Kameras, Mikrophone, Bühnenteile, Instrumente, die gesamte Ton- und Technikbetreuung und vieles mehr.

Die Big Band der Bundeswehr wird ohne Gage auftreten damit die Überschüsse in vollem Umfang den geförderten Organisationen zu Gute kommen können.

Foto: Rotary Höxter

 

 

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite