Reileifzen (r). Auf viele Dienstabende, Veranstaltungen und auf 7 Einsätze im vergangenen Jahr konnte Ortsbrandmeister Marco Eikhoff bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reileifzen zurückblicken. Die Einsätze unterteilen sich in einen Brandeinsatz und sechs Hilfeleistungen.

In diesem Jahr standen auch Wahlen auf der Tagesordnung.

Marco Eikhoff wurde als Ortsbrandmeister für weitere sechs Jahre wiedergewählt. Sein Stellvertreter Dirk Schünemann wurde ebenfalls für sechs Jahre wieder gewählt. Von der Versammlung wurden folgende Personen für weitere drei Jahre wieder in das Kommando gewählt: Schriftführerin Melanie Grühn, Kassenwartin Carola Tacke, Gruppenführer Jens Klages, stellvertretender Gruppenführer Marcel Eikhoff, Gerätewart Tobias Hoffmeister, Sicherheitsbeauftragter Dirk Schünemann, Atemschutzbeauftragter Ralf Bergmeier, Frauensprecherin Tina Kirchhoff

Weiterhin konnte Ehrungen und Beförderungen vorgenommen werden. Sebastian Pietsch konnte zum Löschmeister befördert werden.

Für 25 Jahre Aktive Mitgliedschaft konnte Delia Hoffmeister geehrt werden. Carola Tacke und Elsbeth Hoffmeister wurden für 40 Jahre Aktive Mitgliedschaft geehrt. Für 50 Jahre Aktive Mitgliedschaft konnte Martin Eikhoff geehrt werden.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft konnte Alfred Flege sen. geehrt werden. Jürgen Schneider, Peter Penke und Günter Beck wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft konnte Karl- Heinz Giesemann geehrt werden.

Auf Beschluss der Versammlung wurden Friedrich Hoffmeister und Wilhelm Beck zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Foto: Feuerwehr Reileifzen