Buchhagen (r). Viele Bodenwerderaner*innen konnten milou & flint bereits bei einem Kurzauftritt im Rahmen der Münchhausen-Preisverleihung im September erleben. Nun sind sie am Samstag, 24. November, 20 Uhr, zum zweiten Mal in diesem Jahr in Buchhagen zu Gast und geben ein abendfüllendes Konzert in der KulturMühle.

Charmant erzählen milou & flint mit glasklarem zweistimmigen Gesang Geschichten aus dem Jetzt und Hier. Aus jedem Ton und jeder Strophe klingt eine positive Sicht aufs Leben und ein kleines Augenzwinkern heraus. Ihre Melodien sind poppig und folkig, changieren zwischen bodenständigem Singer/Songwriter-Klang und der Leichtigkeit des französischen Chansons – kurz gesagt Poesie-Pop zum entspannten Hinhören.

Charakteristisch für die beiden studierten Musiker sind neben dem Harmoniegesang die vielfältigen Sounds ihrer zahlreichen Instrumente wie zum Beispiel Klavier, Gitarre, Akkordeon, Fußschlagzeug, Cello, Trompete und Melodika. Die beiden Multiinstrumentalisten experimentieren zudem gerne mit Alltagsgegenständen wie rollenden Murmeln, raschelnden Papiertüten und klimpernden Schrauben, um ein Klangspektrum von akustisch bis orchestral zu erschaffen.

Von Musikredaktionen diverser Magazine wurden sie als „Lagerfeuerromantik à la Simon & Garfunkel“ (Elle, August 2015) oder „Hannovers Antwort auf Belle & Sebastian“ (Petra, September 2015) beschrieben.

milou & flint haben seit 2014 knapp 200 Konzerte in Deutschland gespielt; auf kleinen und großen Bühnen, als Radiokonzert beim SWR1 Rheinland-Pfalz und auf dem Kreuzfahrtschiff MS Europa. Darüber hinaus traten sie als Botschafter der UNESCO City of Music Hannover bei Kulturfestivals in Japan, Portugal und Polen auf. 

Kaleidoskop e.V. bedankt sich besonders für die Unterstützung der Stiftung Sparkasse Bodenwerder bei dieser Veranstaltung. Einlass ist um 19:00, der Eintritt beträgt 15 Euro/ erm. 12 Euro und Karten können wie immer unter der Website buchhagen.org oder telefonisch auf dem AB unter 05533 9752099 reserviert werden. Reservierte Karten liegen dann an der Abendkasse bereit.

www.milou-flint.de

Foto: Sascha Pierro