Kreis Holzminden/Ith (red/rus). Neue Fahrbahndecken, hunderte Meter Fahrbahnbegrenzungen und leider noch kein Ende in Sicht – zumindest nicht so schnell wie erhofft. Voraussichtlich erst Ende November soll die Bundesstraße über den Ith wieder uneingeschränkt befahrbar sein und für den Verkehr freigegeben werden. Das hat die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bekannt gegeben. Viele Pendler müssen daher vorerst auch weiterhin die vorhandenen Umleitungen in Kauf nehmen.

Fotos: red