Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 30.09.2020
Werbung
Montag, 25. Juni 2018 11:29 Uhr

Großeltern und Enkelkinder erleben das Schloss Bevern Großeltern und Enkelkinder erleben das Schloss Bevern

Bevern (r). Schlösser und Geschichte erkunden ist nur was für Oma und Opa? Ganz und gar nicht. Rallye und Schnitzeljagd nur was für Kinder? Beides lässt sich beim intergenerativen Projekt des Weserrenaissance Schloss Bevern optimal verbinden. So sind Kinder im Grundschulalter in Begleitung ihrer Großeltern am 25. Juli um 14 Uhr herzlich zur Schlossrallye in Bevern eingeladen, um die Geschichte des historischen Gebäudes und die Archäologie der Region kennen zu lernen. Das Wissen und Können beider Generationen ist bei der Lösung der Aufgaben besonders gefragt.
Das Schloss Bevern ist eines der repräsentativsten Gebäude der Renaissance und wurde in den Jahren 1603 – 1612 nach wesentlichen Vorgaben des Bauherrn, Statius von Münchhausen, als regelmäßige Vierflügelanlage um einen quadratischen Innenhof mit Wassergraben, zwei Brücken und einem Schlossgarten errichtet.
Nach der Begrüßung und einer kleinen Schlossführung zur Orientierung, können dann bei der knapp zweistündigen Rallye die Geschichte und Archäologie des historischen Gebäudes und der Region genauer entdeckt werden. Im Anschluss steht eine gemeinsame Verleihung der Teilnehmerurkunden und kleiner Preise an.

Um Voranmeldung bis zum 18. Juli wird gebeten, da sich die Teilnehmerzahl auf 8 (bis maximal 10) Oma-Opa-Enkel-Teams begrenzt. Der Kostenbeitrag liegt bei 10 Euro bis 4 Personen (pro Familie/Großeltern u. Enkel) und 6 Euro bei 2 Personen. Anmeldungen sind unter 05331/1216436 bei der Schloss-Information möglich.
möglich. Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Landkreis Holzminden

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang