Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 28.09.2020
Werbung
Samstag, 19. Mai 2018 07:32 Uhr

Lenne startet seinen ersten Dorfflohmarkt Lenne startet seinen ersten Dorfflohmarkt

Stehen bei Ihnen auch noch Gegenstände ungenutzt in der Ecke? Vielleicht könnten diese beim Dorfflohmarkt in Lenne ihren Besitzer wechseln. Foto: red

Lenne (rus). In so manchen Kellern und Garagen schlummern wahre Schätze. Doch auch wenn so mancher Gegenstand über Jahre hinweg ungenutzt in Kisten sortiert herumsteht, fällt es einem oft doch schwer, sich von den Habseligkeiten zu trennen. Solche Gegenstände könnten nun aber auch bei einem Flohmarkt den Besitzer wechseln und vielleicht an andere Stelle noch Gebrauch und Gefallen finden.

So ist es zumindest der Plan der Organisatoren des 1. Dorfflohmarktes in Lenne, der am Sonntag, den 17. Juni 2018 dort erstmals stattfinden soll. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr können sich Bürgerinnen und Bürger an dem Dorfflohmarkt beteiligen. Entweder mit einem geringen Kostenbeitrag oder einer Kuchenspende, die am Tag des Flohmarktes in der Breitestraße verkauft werden sollen. Dort gibt es dann auch Bratwurst, Pommes und Getränke, damit auch für das leibliche Wohl der Flohmarktbesucher gesorgt ist.

Mitmachen kann jeder, der sich an der Aktion beteiligen möchte. Dazu einfach die Flohmarkt-Gegenstände vor die Tür stellen, in den eigenen Hof, Garage oder auch im Haus. Ein Lageplan soll es am Flohmarkttag ebenfalls geben, damit sich die Besucher im Dorf auch zurecht finden.

Foto: red

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang