Wangelnstedt (r). Am 17. Februar lud die FFW Wangelnstedt zur Jahreshauptversammlung ins Feuerwehrheim Wangelnstedt ein. Nachdem Ortsbrandmeister Jens Olbrich die anwesenden Mitglieder und Gäste in Person von Bürgermeister Marcel Lohmann , Ehrenbürgermeister Manfred Adam , Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Anders und Feuerwehrtechnisch Frank Teiwes, Ralf Knocke, Bernd Döring, Frank Krösche, Olaf Nolte und Dietmar Sieburg sowie Manuel Marten von der Öffentlichen Versicherung begrüßt hat, kam er in seinem Bericht auf die Wehr zu sprechen. Sie ist normgerecht ausgerüstet. Ferner betont er die Solidarität und Selbstverständlichkeit zur Sicherheit und die Relevanz zur Mitgliederwerbung und die Stärkung des Ehrenamtes in der Gemeinde.

Besonders positiv fällt die Bewertung des ausgerichteten Festes zum 140 jährigen Bestehen der Feuerwehr aus, wo einmal mehr festzuhalten ist, was man bewerkstelligen kann mit Mitgliedern und Helfern. Hierfür spricht Ortsbrandmeister Jens Olbrich nochmals seinen Dank im Namen des Vorstandes aus.

Im Anschluss sprechen die Gäste ihre Grußworte und vermelden anliegende Themen, sowohl in der Gemeinde als auch in der Samtgemeinde: Auch hier wird Dank ausgesprochen für die geleistete Arbeit und weiterhin auf die rege Beteiligung hingewiesen. Manuel Marten überreicht der FFW Wangelnstedt eine Löschprämie.

Anschließend kommt die Versammlung zum TOP Verpflichtungen /Beförderungen und Ehrungen.

  • Verpflichtung Rick Powietzka Aufnahme in die FFw Wangelnstedt als Aktiver
  • Beförderung Rick Powietzka à vom Feuerwehranwärter zum Feuerwehrmann
  • Beförderung Manuel Elsner à vom Hauptfeuerwehrmann zum ersten Hauptfeuerwehrmann
  • Beförderung Michael Klein à vom Oberlöschmeister zum Hauptlöschmeister
  • Ehrung Jens Olbrich à FFw Ehrenzeichen für 25-jährige Verdienstzeit
  • Ehrung Willi Schiller à Abzeichen Landesfeuerwehrverband für 25-jährige fördernde/ passive Dienste
  • Ehrung Karl-Heinz Olbrichà Abzeichen Landesfeuerwehrverband für 25-jährige fördernde/ passive Dienste
  • Ehrung Dietrich Heinemeyer à Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft in der FFw
  • Ehrung Wilfried Hunold à Abzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft in der FFw.

Wolfgang Anders ergreift nochmal kurz vor Ende der Versammlung das Wort und bedankt sich für 25 Jahreshauptversammlungen! Dem MTV Wangelnstedt wird gedankt für die Bewirtung der JHV. Anschließend blieb man in geselliger Runde zusammen.

Foto: FFW Wangelnstedt