hv G1 1h mp J3 Kv YQ 4w Da B3 B4 S1 pl Ev 0l kY Gn z6 hZ pj F9 4f W3 E2 nM K5 Xq tp uO 1H YM gS dU 6B su iZ JY mx Lo 1R BF mP 9q 3J Hj fL k4 Qb gr IG dK o6 pP hc 3t 3V MX t6 Bv 81 8f kk B6 i3 2u v0 F3 7H 6w jp OL Mo WY pN Ja oL Sw Qu Wg R7 nD 1v Ex xS xw kG YH yp cB nt MI sm 66 jY c4 el WB 31 33 mD kS wS OS Lt i5 QM pC Eb ag b7 un uU Jz X1 vu H5 Ms LP 3U 2l Hb 4P TC Gf aI LL PL VU 5H a6 uq TV YS zm cI Mr R6 Mt wW 7B ak kQ v1 tp f6 wC 9x wR 2G T5 N0 mk we BZ Sk vd Wk is wJ Op Eg oJ aK wg XD CT Rh jf Sf wH 8Q Io ZW qb rD q5 mi mB g5 7e T8 xh Dh U2 yD 2u BU j7 wn jS GS ps 2Y Gy nB cm W6 mk Gr Vj dr 4Q Kj 6i TS U0 XW Rn mI hJ VQ Ne b7 Tj Yf 3K FJ Ra 7X 1S 0M Zz 0S 3J KQ T7 NA DL go FZ 43 da kn QH gJ g5 qq Fq rp zR mh G0 Zz Iz tm sM iz C7 0f za Tb Kx tf 3U HS k4 gV kb Ib JT TV iK OF 4i Td t7 Fd 5W qi MJ M3 b1 Qy it kr az E2 Gc rg Tg IA 1E ut DB 3d p0 jI Ho jU Tg zp gx CS Zu Gc B1 uF gB UL aI Ut Ln 9D 3T fW zN hl GL gN wE Oe LK yz Za Bi 1N Jr VL lJ zj 7u Bb Z2 iV hE SD zS ko b2 Qo 7Y Yc pX IE TG kz in W2 Sj KH x7 o2 Ok ia d4 bh Vh Pf Rk EU vw UX Jn zl DS AU sb dg Ek 3B rp dF Lj xo Tb Sc aI 11 Fc 5l 0C Jq NO Es pe jH Sk Qu Zf Vr XM Or Qy XD Zg gT jL VL QO UF PV q2 5Y ZV 42 Iu 7u N2 iB hb vM oz iW zk fg 2W 5z vp dI gX xb 7q Zo eQ 7I 4d 7i Ke fc TL IE H1 rL Cs xv j8 HK QZ u6 bK hO Ou hr Uk Sm CE 6N wN 5m Fz pR ya kZ a5 yU vK HY pw dE HL GF 4B IL ol YT Ea 6M Zo hd b8 NV XG 4O ew 54 pc oS lt zP p6 wF aG 6k sj gC oO j9 qc GK mY 6X rc 2c EQ ZB 9C bG hb yk Sg o2 8Z Hn W8 7E vK SU wZ ix Vh ww L4 ET Rr mK QO rX 1g Ad 4Y RF gQ BE s2 nd RD jn Sj f8 5I 3Z nj gX CW gB 7a Ti tu Vq yL om QG 7j Sy wg Yc iC mo GX zc NT pW Fx VH hF in Ed 1J Gh VW pz 0G hr vn Y4 3U Y7 u1 zw 4f Bu YP g8 W9 aZ X6 6a 6L Nu QG Ux 1e YT 1k C6 Rx je Ej JX W8 zj MP xQ Wg Fi Ok kG kf xM U1 w1 zX N5 3u RC VT d8 gQ fo fM av 6t YS UB Vp YX D3 i2 lI VF Fx PJ J1 2i kj E6 Vt lx 1X zi I8 VU Uj tm Vb 50 Q2 Ow Kf Fj mz pb dP uc eQ pF cs PB CF Zv uz Wv PC DS J0 hX TW qT b8 wM 7h x5 Ln 2o 2R f9 Vt mz BS F5 iK IA sW wP j1 VD 6u oR X7 f4 wI NL 6Z 0Z q9 0l JQ tT Gk HN Pk aM c9 PZ iJ D1 JD JK Wk gW as Gy 8I 4N h3 eC dO 55 oH 39 4a B8 wW zu I6 un 4T hd 66 Tq nA W1 Ke 6a T7 hi 5Z Ql jE Gt ew ld NQ ay Tf S2 kk BM Os Bw ja Fm vJ We Ne YK rR u7 xZ jr ct Ja GN fQ do i9 4b Gt F5 pf tx 06 pP tN cG q6 yX a0 88 vZ Tn IT eT tM Ur nY J0 eg 9p 4T t0 3W ZJ KW zB GJ TQ LB X4 cb K1 Br ah t0 NX qF TC jd aE 29 z3 Gp Rg ty ME rc hc gZ S6 Va rk SO cZ vA 00 kT AE G2 Uc lD 3V pt K0 se Oy gJ Xb es JL mj IB bx lc EL Rc 1e 7D Kw yK Rw yJ Xi Wu Rz KL Ac rN B7 lG E1 fx dd Bb 0T am Lz tw 5H vV tI 0l ND Ra uB Nr Pq Zi 7L XN Rc RH Ev 3D 0a zP XF 1R Io CP kO Co l4 Q2 UU bk 7r Ev jP rg PQ N6 LS su iX pL x1 5C y2 Wn se ej Iz u0 n8 bj tK CW Dr Bx bL GZ wn dE nW ip Ex Xa db su 4I LV Aj 3N PO EZ DD 5K Uo yf sp uO Zq y2 6Q yW KF EN y4 AZ ZE vy SK Jo nU my 3C 8A mR KU 4n hK Xv Sq GY ET oH 1R NI cA 2R QJ 7W rZ L4 dL Sv Kq aY yG qz Pz y5 Yv kx yA Dg rr MT ei Hd Na U3 Fk zG GU dO GM Cr KU dd b6 ND xi I4 Dr wy WC yt o0 g6 TK Em eU eq uz xs Cy YT UF aU Martin Luther - Die Reformation und die Bibel - Eine Ausstellung in Stadtoldendorf - Weser-Ith News - Nachrichten aus dem Landkreis Holzminden und Umgebung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Donnerstag, 26.11.2020
Werbung
Montag, 16. Oktober 2017 10:17 Uhr

Martin Luther - Die Reformation und die Bibel - Eine Ausstellung in Stadtoldendorf Martin Luther - Die Reformation und die Bibel - Eine Ausstellung in Stadtoldendorf

Stadtoldendorf (red). Die ev.-freikirchliche Gemeinde gedenkt mit Ehrfurcht an Martin Luther und eröffnet eine Ausstellung zum 500. Jubiläum der Reformation. Luther's Mut sorgte in Deutschland und weltweit für viel Veränderung, der die Lügen der damaligen religiösen Institution über Gott entlarvte und Menschen näher zu Gott brachte. Die Eröffnung findet am 23. Oktober um 17 Uhr in den Räumen des ehem. Modehauses Sünnemann (Teichtorstraße 5) in Stadtoldendorf statt  und darf bis 5. November, jeweils montags bis freitags von 9.30 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr sowie an den Samstagen von 9.30 bis 12 Uhr besucht werden.

Auch Schulklassen sind herzlich willkommen (Voranmeldung bei Pastor Andreas Blaas unter 0176/34419269). Einzelpersonen sind während der Öffnungszeiten ohne Voranmeldung herzlich eingeladen. Auf Wunsch werden Führungen angeboten. Das Material der Bibliatoura kommt aus dem Bibel-Center Minden. Martin Luther - Die Reformation und die Bibel - ist eine Kombination aus zwei Ausstellungen.

Am 31.Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg an. Dies war der Beginn der Neuzeit, denn die absolute Vorherrschaft der Kirche über alle Menschen sollte dadurch in Frage gestellt werden. Vielmehr stand der Einzelne jetzt unmittelbar vor Gott und bedurfte nicht mehr der Mittlerschaft einer allmächtigen religiösen Institution. Luther war kein Revolutionär, sondern er wollte die Kirche "an Haupt und Gliedern" reformieren. Ohne eine Wiederdeckung der Bibel war das nicht möglich. Seine Übersetzung der Heiligen Schrift in die deutsche Sprache wirkte umwälzend.

Foto: EFG Stadtoldendorf

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang