Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Samstag, 26.09.2020
Werbung

COVID-19

Samstag, 21. März 2020 17:35 Uhr

Niedersachsen meldet aktuell 1452 Corona-Infizierte - drei Personen verstorben - Update: weitere Person verstorben

Niedersachsen meldet aktuell 1452 Corona-Infizierte - drei Personen verstorben - Update: weitere Person verstorben Hannover (red). Das Land Niedersachsen hat seine Zahlen hinsichtlich der mit dem Coronavirus infizierten Personen am heutigen Samstag um 16:30 Uhr aktualisiert. Demnach sind zurzeit 1452 Fälle registriert – 190 Personen mehr, als noch vor einem Tag. Minister Weil appellierte am Samstag noch einmal deutlich, sich selbst und andere zu schützen! Weiterhin wurde erklärt, dass in Niedersachsen leider auch drei Menschen nach einer Corona-Infektion verstorben sind. Update (18 Uhr): In Niedersachs...
Samstag, 21. März 2020 12:59 Uhr

JETZT zählt es: Soziale Kontakte meiden kann Leben retten!

JETZT zählt es: Soziale Kontakte meiden kann Leben retten! Eschershausen-Stadtoldendorf (rus). Jetzt zählt es: „Dieses Wochenende wird entscheidend sein für den weiteren Infektionsanstieg und die weiteren Maßnahmen“, fasst Dr. med. Andreas Schindler die derzeitige Situation zusammen. Der Allgemeinmediziner aus Stadtoldendorf beobachtet die derzeitige Corona-Pandemie genau. An diesem Wochenende wird eine wichtige Phase sein, zu wie vielen behandlungsbedürftigen Neuinfektionen es in der übernächsten Woche kommen wird. „Die Menschen sollten jet...
Samstag, 21. März 2020 11:53 Uhr

Vier neue Corona-Fälle im Kreis Höxter

Vier neue Corona-Fälle im Kreis Höxter

Kreis Höxter (red). „Derzeit gibt es 20 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Höxter“, erklärte die Pressestelle des Kreises Höxter am Samstagmittag. Somit sind seit Freitagmittag vier neue Fälle dazu gekommen, nachdem am Freitag 16 Fälle bekannt waren. „Damit gehört der Kreis Höxter weiterhin zu den Teilen NRWs mit den wenigsten Erkrankungen. Hoffen wir, dass es so bleibt!“, erklärt die Pressestelle abschließend.

Samstag, 21. März 2020 09:07 Uhr

Delligser Rathaus geschlossen

Delligser Rathaus geschlossen Delligsen (red). Das Delligser Rathaus und die Verwaltungsstelle Grünenplan bleiben ab sofort für den Besucherverkehr geschlossen. „Um das Infektionsrisiko zu vermeiden und die Arbeitsfähigkeit der Verwaltung aufrecht zu erhalten, wurde für alle Bedienstete der Verwaltung Homeoffice angeordnet“, teilt Bürgermeister Stephan Willudda mit. Nachdem am Freitag alle technischen Voraussetzungen eingerichtet waren, arbeitet das Personal in den nächsten Wochen nur noch von zu Hause aus. Nur fü...
Freitag, 20. März 2020 18:21 Uhr

23 Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

23 Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont Hameln (red). Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 20.03.2020, insgesamt 23 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Die Fälle verteilen sich im Kreisgebiet wie folgt: neun in Hameln, zehn in Bad Pyrmont, zwei in Aerzen, und jeweils einer Bad Münder und Coppenbrügge. Die betroffenen Patienten wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne. Alle Infizierten werden, den Umständen entsprechend, medizinisch betreut. Bei den betroffenen Personen handelt um Personen, die Kontakt zu einer...
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang