Stadtoldendorf (zir). Seit dem 15. September 1972 hat sich das Unternehmen „Verwohlt Heizung“ das Vertrauen unzähliger Kunden verdient. Mit Zuverlässigkeit und Fürsorge hat sich die Firma zu einem festen Bestandteil des Stadtoldendorfer Stadtbilds gemacht. „Jetzt zum 1. Mai haben wir die Übernahme durch ‚Bertram Sanitär- und Heizungstechnik‘ aus Hameln vollzogen“, erklären Kerstin und Dirk Verwohlt. „Mit der Übernahme stirbt die Firma Verwohlt jedoch nicht – sie bleibt mit Bertram am Leben“, fügt Dirk Verwohlt hinzu. Grund der Übernahme sei der Fachkräftemangel und die Gesundheit von Dirk und Kerstin Verwohlt. Gerade durch ersteres laste der Großteil der Arbeit auf deren Schultern, was negative Auswirkungen auf die Gesundheit beider habe.

„Daher sind wir umso glücklicher, dass wir mit der Firma Bertram einen würdigen Partner gefunden haben“, erklärt der Geschäftsführer und sagt weiter: „Schon bei unserem ersten Treffen verstanden wir uns auf Anhieb mit der Familie Bertram“. „Dank der Bemühungen beider Parteien bleibt der Standort in Stadtoldendorf erhalten und wird zu einer Niederlassung Bertrams“, fügt Gregor Bertram, Geschäftsführer von „Bertram Sanitär- und Heizungstechnik“, hinzu.

Änderungen bedeutet das für Bestandskunden jedoch nicht. „Von den Mitarbeitern bis hin zu den Dienstleistungen bleibt alles beim Alten. Für unsere Kunden ergibt sich aus der Übernahme nur Positives“, freut sich Dirk Verwohlt. So nehme das Unternehmen die Erfahrung aus Stadtoldendorf mit nach Hameln, aber bringe diese im Gegenzug aus dem Standort der Zentrale wieder mit. Zusätzlich zur Übernahme plant Bertram den Ausbau des Standortes in Stadtoldendorf. So seien weitere Büroräume sowie die Zusammenlegung mit der ehemaligen Firma „Frisch und Klettke“ aus Bodenwerder geplant, die seit dem 1. Januar 2024 ebenfalls zu Bertram gehört. 

„Mit der Übernahme Verwohlts ist die Ausrichtung in die Zukunft gesetzt. Ich bedanke mich herzlichst bei euch, dass ihr die Situation so gelöst habt und Stadtoldendorf erhalten bleibt“, zeigt sich der Samtgemeindebürgermeister Eschershausen-Stadtoldendorfs, Wolfgang Anders, gegenüber Bertram und Verwohlt dankbar. „Wir wünschen euch alles erdenklich Gute und begrüßen eure Entscheidung. Es gibt viele Kunden, die euch vertrauen“, schließt sich der Bürgermeister Stadtoldendorf, Helmut Affelt, an.

„Ich bin mir sicher, dass wir das rocken werden“, sagt Dirk Verwohlt abschließend.

Foto: zir