Holzminden (red). Der Symrise-Geschäftsbereich Diana Pet Food Panelis erweitert seine Kapazitäten zum Messen der Tierfutter-Akzeptanz in Nordamerika. Entstanden ist dafür ein neues Gebäude. Zwei zusätzliche Katzenpanels nehmen ebenfalls ihre Tätigkeit auf. Damit kann das Unternehmen weitere Dienstleistungen und Methoden anbieten und damit die Bedürfnisse der regionalen Kunden erfüllen.

Der Symrise-Geschäftsbereich Diana Pet Food erweitert seine Services zum Bestimmen der Akzeptanz von Katzenfutter in Nordamerika innerhalb seines Experten-Messzentrums Panelis. Panelis bietet Versus- und Kinetik-Testmethoden für Katzenfutter sowie monadische Tests für Katzenleckerlis an. Aufgrund von Markttrends und Kundenwünschen hat das Unternehmen zwei zusätzliche Katzenpanels mit jeweils 40 Katzen eingerichtet. Eines der Panels, das sich Trockenfutter und Leckerlis widmet, evaluiert zusätzlich zu den Versus-Tests für Kroketten auch Tests zu Geschmacksvorlieben. So kann man sich auf die Vorlieben der Tiere und die Akzeptanz des Tierfutters konzentrieren. Das zweite Panel widmet sich der Akzeptanz von Nassfutter.

Symrise Diana Pet Food hat das neue Gebäude Anfang Juni 2021 fertiggestellt. Es bietet optimale Bedingungen, damit sich die Katzen in dieser Umgebung wohlfühlen. Gleichzeitig ermöglicht es den Einsatz fortschrittlicher Techniken zum Messen der Akzeptanz von Tiernahrung. Die neuen Panel-Mitglieder, junge Katzen adoptiert aus dem örtlichen Tierschutzverein. Die Haustiere qualifizieren sich derzeit für ihre neue Aufgabe, bevor die Katzen ihre Funktion als Panelis-Testesser antreten.

Foto: Symrise