Holzminden (red). Du möchtest studieren aber Geld verdienen? Arbeiten aber eine gute Work-Life-Balance haben? In die Schule gehen aber praktische Erfahrungen sammeln? Dich Weiterbilden aber keine Gebühren bezahlen? Mit Menschen arbeiten aber nicht mit Kundenmassen? Ein Studium absolvieren aber ein eigenes Auto besitzen? 

Kein Problem bei Körperformen in Holzminden. Julia und Engin Yildiz suchen derzeit duale Fitnessstudenten für ihr Studio in Holzminden oder zukünftig auch in Höxter. „Ein Start ist jederzeit möglich. Egal ob zum 1. August, September oder Oktober“, erklärt Engin Yildiz. Das Studium erfolgt an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Die private Uni bietet Auswahl zwischen den Studiengängen Gesundheitsmanagement, Fitnessökonomie, Sportökonomie und Fitnesstraining. Voraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. 

Wer ist Körperformen? 

Körperformen ist TOP Dienstleister für hochwertiges EMS Training. An aktuell über 250 Standorten helfen wir Menschen Ihre gesundheitlichen und sportlichen Ziele zu erreichen. Beim EMS Training werden elektrische Impulse eingesetzt, welche die Muskeln zum kontrahieren bringen. Dieser Vorgang ist so effektiv, dass bereits 20 Minuten Training pro Woche ausreichen, um die Figur zu formen, Gelenke zu entlasten und Rückenschmerzen zu lindern! Unser Erfolg bestätigt und motiviert uns – bereits seit mehreren Jahren sind wir das wachstumsstärkste Unternehmen am EMS Markt. 

Interesse? Dann schau im Studio in Holzminden, Mittlere Straße 7, vorbei oder sende eine Bewerbung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen zu Körperformen Holzminden gibt es auch auf Facebook und Instagram.

Karriere bei Körperformen starten: Duales Studium im Bereich Fitness und Gesundheit Mehr hier: https://meine-onlinezeitung.de/wirtschaft/28547-karriere-bei-koerperformen-starten-duales-studium-im-bereich-fitness-und-gesundheit Körperformen Holzminden - EMS Studio

Gepostet von Weser-Ith News - www.meine-onlinezeitung.de am Freitag, 16. Juli 2021