Delligsen (red). Ausgerechnet am bisher wärmsten Wochenende des Jahres trafen sich 24 Kinder aus vier Vereinen, um in der Delligser Kreissporthalle die diesjährigen Kreismeisterschaften des Badmintonkreisfachverbandes Holzminden auszutragen. Für die Organisation des Turniers war der Delligser SC verantwortlich. Wegen der unterschiedlichen Altersklassen und den insgesamt fünf Disziplinen war das keine leichte Aufgabe. Während es am Samstag gut voranging, gab es am Folgetag des zweitägigen Turniers einige Verzögerungen, weil manche Kinder in mehreren Disziplinen angetreten waren und die Gegner warten mussten, bis die Spiele in einer anderen Disziplin beendet waren.

Insgesamt ergaben sich spannende Begegnungen auf einem guten Niveau und der Spaß beim Kampf um die Punkte stand im Vordergrund. Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Mädcheneinzel U11 1. Anieke Linck (TV 87 Stadtoldendorf), 2. Amilia Scholz (Delligser SC), 3. Lisa-Kristin Siebke (Tuspo Grünenplan), ME U13 1. Lenja Schmidt, 2. Zoe Rupnow (beide TV 87), ME U15 1. Janna Sander (DSC), ME U17 1. Madita Ende (TV Bodenwerder), 2. Lina Brüder (DSC), Jungeneinzel U11 1. Mika Schmidt (TV 87), 2. Fabian Schmidt (Tuspo), JE U13 1. Levin Jansen (TV 87), 2. Ville Kortz (Tuspo), JE U15 1. Nicklas Scholz, 2. Linus Scholz, 3. Rafael Goeke, 4. Alexander Gieseke, 5. Thorin Lorenzen, 6. Nico Sievers (alle DSC), 7. Unai Barrio (Bodenwerder), JE U17 1. Marvin Meißner (DSC), Mädchendoppel U13 1. Zoe Rupnow/Anieke Linck (TV 87), MD U17 1. Janna Sander/Lina Brüder (DSC), Jungendoppel U 11 1. Phil-Niklas Köhnen/Fabian Schmidt (Tuspo), JD U13 1. Mika Schmidt/Levin Jansen (TV 87), JD U15 1. Nicklas Scholz/Rafael Goeke, 2. Linus Scholz/Alexander Gieseke (alle DSC), 3. David Frenzel/Ville Kortz (Tuspo), Thorin Lorenzen/Mats Mönkemeyer (DSC), JD U17 1. Marvin Meißner/Nico Sievers (DSC), Mixed U11 1. Mats Mönkemeyer/Amilia Scholz (DSC), 2. Phil-Niklas Köhnen/Lisa-Kristin Siebke (Tuspo), Mx U13 1. Mika Schmidt/Lenja Schmidt (TV 87), Mx U15 1. Linus Scholz/Janna Sander (DSC), Mx U17 1. Alexander Gieseke/Madita Ende (DSC/Bodenwerder), 2. Nicklas Scholz/Lina Brüder (DSC).

Foto: WIlldudda