Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Mittwoch, 30.09.2020
Werbung
Samstag, 15. Februar 2020 12:30 Uhr

MTSV Eschershausen zu Gast in Langenhagen MTSV Eschershausen zu Gast in Langenhagen

Eschershausen (fba). Am Sonntag, dem 16. Februar um 14 Uhr treten die Raabestädter beim Aufsteiger SSV Langenhagen an und wollen ihren 9:4-Sieg aus der Vorrunde wiederholen. Die Chancen zu einem erneuten Erfolg stehen nicht schlecht, da Spitzenspieler Schway dieses Mal mit von der Partie ist; außerdem konnten die Eschershäuser einen erfolgreichen Rückrundenstart mit zwei Siegen feiern und somit ihr Selbstvertrauen stärken und sich von den Abstiegsplätzen ein wenig entfernen. Der Aufsteiger ist mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet und steht auf dem Relegationsplatz.

Der SSV Langenhagen wird alles daran setzen einen Erfolg zu verbuchen, denn sonst werden die Abstiegsängste größer. Die Spieler um Kapitän Bredemeier werden ihrerseits alles daran setzen, sich mit einem Erfolg weiter ins sichere Mittelfeld abzusetzen. Die einzelnen Paarkreuze sind in beiden Mannschaften unterschiedlich stark besetzt, sodass die Tagesform entscheiden könnte. Vorteile haben die Eschershäuser wohl im oberen Kreuz mit Heise und Schway. Einen guten Start ins Match könnten erfolgreiche Doppel sein, denn sie würden eine gewisse Sicherheit zur Folge haben. Das Team aus dem Weserbergland geht als leichter Favorit ins Spiel und wird hoffentlich seiner Rolle gerecht werden können. Die Mannschaft würde sich sicherlich über einige mitgereisten Fans freuen, denn Unterstützung ist ein guter Spielbegleiter.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang