Freitag, 14. September 2018 13:42 Uhr

Spitzenmannschaft TV Jahn Duderstadt zu Gast - Kann der TV 87 Stadtoldendorf für eine Überraschung sorgen? Spitzenmannschaft TV Jahn Duderstadt zu Gast - Kann der TV 87 Stadtoldendorf für eine Überraschung sorgen?

Stadtoldendorf (mhn). Zwei Niederlagen zum Saisonauftakt haben die Handballer des TV 87 Stadtoldendorf hinnehmen müssen und nun kommt eine Top-Mannschaft in die „Rumbruchshölle“. Dass das Duell gegen den TV Jahn Duderstadt am Sonntag um 17 Uhr kein leichtes wird, weiß auch TV 87-Trainer Niemeyer: „Wir haben ein sehr schwieriges Auftaktprogramm und zudem viele neue Spieler. Spiele gegen Spitzenmannschaften wie Rhumetal und Duderstadt sind für uns mögliche Bonuspunkte, aber natürlich wollen wir diese Bonuspunkte haben.“

„Wir haben gegen Rhumethal bewiesen, dass wir die Großen der Liga gerade zu Hause vor große Probleme stellen können“, zeigt sich Niemeyer dennoch optimistisch. Damit ist das Ziel klar formuliert: Der TV 87 will entschlossen in das Spiel gehen und Duderstadt ohne Punkte nach Hause schicken. Doch nicht nur Stadtoldendorf hat neue Spieler verpflichtet, auch Duderstadt und hierdurch soll das Ziel des Gastes erreicht werden: der Wiederaufstieg in die Oberliga. Trotz aller Euphorie will man in Stadtoldendorf realistisch bleiben. Sollte ein Sieg nicht erreicht werden, wäre es kein Beinbruch, denn „die Spiele, in denen wir jedoch verpflichtet sind, Punkte zu holen, werden bald kommen“. 

Spiele gegen Gegner wie Duderstadt bieten die Möglichkeit, dass das Team weiter wächst und sich weiterentwickelt, aber „dennoch ist in Stadtoldendorf alles möglich, das haben wir im ersten Heimspiel bewiesen“. 

„Wir müssen von der ersten Minute an konzentriert sein, damit wir durch technische Fehler und verpasster Chancen nicht gleich hinterherlaufen. Eine bewegliche Abwehr mit der notwendigen Abstimmung und Aggressivität ist sicherlich die halbe Miete zum Erfolg, damit wir unser eigenes Spiel erfolgreich aufziehen können. Wir nehmen die Außenseiterrolle und die Herausforderung gegen Duderstadt gerne an und wollen in unserem zweiten Heimspiel einen guten Handball abliefern!“, so Niemeyer.

Foto: TV 87

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite