Stadtoldendorf (red). Im vergangenen Jahr hatte der Fördererverein Freibad Stadtoldendorf gemeinsam mit der Samtgemeinde zu einem Vollmondschwimmen eingeladen. Trotz des eher ungünstigen Wetters war diese Aktion mit annähernd 100 Besuchern ein voller Erfolg.

Nun hoffen alle, daran anknüpfen zu können und laden für Freitag, 19. Juli, erneut zu einem Vollmondschwimmen in das Freibad Stadtoldendorf ein. Einlass ist von 19:45 bis 21 Uhr, mit einem symbolischen Eintrittspreis von 1 Euro. In der Zeit von 20 bis 22:30 Uhr kann dann in angenehmer Atmosphäre und angenehmen Wassertemperaturen relaxt geschwommen werden. Hier sei angemerkt, dass die Rutsche nicht geöffnet ist und es darf auch nicht gesprungen werden. Das Freibadpersonal und der Förderverein wollen keine laute Party, sondern einfach einen relaxten After-Work Abend im Freibad anbieten.

Damit bei diesem abendlichen Schwimmen die Geselligkeit nicht zu kurz kommt, ist für Essen und Getränken gesorgt! „Sunny“ hat den Kiosk geöffnet und wird eine kleine Karte anbieten. Für die etwas spritzigeren Getränke sorgt der Förderverein. Sicher eine gute Alternative, sollte das Wetter eben doch nicht zum Schwimmen einladen. Nun hofft das Organisationsteam wieder auf einen regen Zuspruch, und natürlich darauf, dass sich diese Veranstaltung für die Zukunft etabliert. Fast unnötig zu sagen, dass Erlöse der Veranstaltung durch den Förderverein wieder in das Freibad investiert werden.

Und noch etwas: es wird um Verständnis gebeten, dass Jugendliche erst ab 14 Jahren Zutritt haben und dann auch nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten. Übrigens besteht an diesem Abend natürlich die Möglichkeit, Karten für das Sommerfest bzw. die Karibische Nacht am 10. August zu erwerben.

Foto: Förderverein Freibad Stadtoldendorf