Holzminden (red). Jan Schlüter, HAWK-Professor an der Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen im Bereich Data Science am Standort Holzminden, spricht beim nächsten digitalen Feierabend am Donnerstag, 1.Juni, um 17:30 Uhr über „Gamification“. Gamification ist der strategische Versuch, Systeme, Dienstleistungen, Organisationen und Aktivitäten zu verbessern, indem ähnliche Erfahrungen wie beim Spielen geschaffen werden, um die Nutzenden zu motivieren und zu binden. Dies wird im Allgemeinen durch die Anwendung von Spieldesign-Elementen und Spielprinzipien (Dynamik und Mechanik) in nicht spielerischen Kontexten erreicht. Im Vortrag geht die HAWK auf geplante Forschungsprojekte und Methoden ein.

Interessierte können sich bei Ruth Emanuel unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Nummer 05531-126-279 anmelden. Die nächste Veranstaltung zum Thema Digitalisierung ist dann am Donnerstag, 29.6., mit einem Vortrag zu „Digitalisierung in der Kreislaufwirtschaft“. Ab dem Sommer gibt es dann eine neue Themenrunde – voraussichtlich zum Thema „Frauen und Mädchen auf dem Land“ - jeweils donnerstags um 17:30 Uhr und immer über die Plattform Zoom.

Eingeladen sind alle, die privat, im freiwilligen Engagement oder beruflich interessiert sind. Das Programm des Digitalen Feierabends wird ständig aktualisiert und kann unter https://snic-vor-ort.hawk.de/de/themenrunden eingesehen werden.

Update: Der Referent für den „Digitalen Feierabend“ am Donnerstag kurzfristig gewechselt hat. HAWK-Mitarbeiter Leif Sörensen wird das Thema „Gamification“ 

Foto: HAWK