Eschershausen/ Negenborn (kp/red). Ende Oktober hatte es die Landesbehörde für Verkehr bereits angekündigt: Ab heute ist die B 64 zwischen Amelungsborn und Negenborn voll gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten zur Herstellung des Traggerüstes für die Brücke über das Hooptal. Eine Umleitung ist über die Landesstraßen 583 durch Arholzen und 581 über Stadtoldendorf ausgeschildert. Doch trotz eindeutiger Ausschilderung sei es am frühen Montagmorgen immer wieder zu Versuchen gekommen, die Strecke dennoch zu passieren, wie uns ein Anwohner berichtet. „Sowohl auswärtige als auch einheimische Fahrer haben es immer wieder versucht, trotz der Schilder“, sagt er. „Vor allem für Lkws wird es dann schwierig, dort wieder zu wenden“, fügt er hinzu. Zwischenzeitlich sei immer mal wieder die Polizei vorbeigefahren. Die Vollsperrung soll voraussichtlich bis Weihnachten andauern.

Fotos: Pöhl