Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Montag, 28.09.2020
Werbung
Dienstag, 15. September 2020 13:32 Uhr

Dienstjubiläum bei der Stadt Stadtoldendorf: 25 Jahre Museumsleiter und Stadtheimatpfleger Dienstjubiläum bei der Stadt Stadtoldendorf: 25 Jahre Museumsleiter und Stadtheimatpfleger

Stadtoldendorf (red). „25 Jahre Museumsleiter und Stadtheimatpfleger, das ist eine sehr lange Zeit in der wertvolle Arbeit für die Stadt Stadtoldendorf von Ihnen geleistet wurde!“, so begrüßt Stadtdirektor Wolfgang Anders das Ehepaar Walter und einige Mitglieder der Museumsarbeitsgemeinschaft zu der kleinen Feierstunde im Alten Rathaus.

Er erinnert an das Jahr 1995 als Helmut Walter das Amt von seinem Vorgänger Bernd Füllner übernahm, der ihn schon damals als einen seiner engagiertesten Mitarbeiter im Museumsteam bezeichnete. Anders dankt Helmut Walter, seiner Ehefrau Gretlies und dem gesamten Museumsteam für die vielen erfolgreichen Ausstellungen und Veranstaltungen im Stadtmuseum Leitzenhaus und am Freilichtmuseum Mühlenanger.

Als einige Beispiele seien hier die Sonderausstellung zum 60-jährigen Jubiläum des Stadtmuseums, eine Spielzeugausstellung, eine Ausstellung historischer Postkartenmotive, Ausstellungen zur Geschichte der Feuerwehrtechnik, des Sandsteinabbaus und der jüdischen Mitbürger in Stadtoldendorf genannt, die er federführend organisiert und maßgeblich mitgestaltet hat.

Ebenso untrennbar mit dem Namen „Walter“ und seinem Team verbunden, ist der jährlich stattfindende Feldbahntag am Mühlenanger am Tag des offenen Denkmals und der seit einigen Jahren stattfindende Lichterglanz im Advent. Leider musste das ehemalige Stadtmuseum im Leitzenhaus im Jahr 2009 aufgrund festgestellter Baumängel sehr kurzfristig geräumt werden. Die von der Museumsarbeitsgemeinschaft thematisch sorgsam eingerichteten Räumlichkeiten und alle Exponate samt Archiv sind seitdem an verschiedenen Standorten eingelagert, was eine erfolgreiche Museumsarbeit in den vergangenen Jahren natürlich deutlich erschwert hat. Umso mehr hofft man auf die baldige Fertigstellung des Obergeschosses im renovierten Leitzenhaus in der Amtsstraße in Stadtoldendorf, wohin ein Teil des ehemaligen Museumsinventars als Stadtarchiv zurückkehren soll.

Auch Bürgermeister Helmut Affelt erinnert sich noch genau als er Mitte der Achtziger Jahre nach Stadtoldendorf zugezogen ist und sozusagen von Herrn Walter an die Hand genommen wurde und so eine Menge über seinen neuen Heimatort erfahren hat. Er gratuliert Helmut Walter und bedankt sich bei ihm und bei seiner Ehefrau Gretlies an seiner Seite, als untrennbares Team, für ihre Verdienste und ihr beispielhaftes Engagement weit über die Tätigkeiten im Stadtmuseum und Freilichtmuseum hinaus. Als Ansprechpartner für Stadtführungen und Mitautor der Schriftenreihe „Stadtoldendorfer Chronik – Heimatkund- liches aus der Stadt und der Umgebung“ ist Helmut Walter außerdem Vorsitzender des Bürgervereins für Kultur- und Heimatpflege und im Vorstand des Kleingartenvereins Meierbreite sowie im Förderverein Homburg Stadtoldendorf ehrenamtlich tätig.

„Einen solch engagierten Bürger kann sich jede Stadt nur wünschen“, so der Bürgermeister. Als kleines Dankeschön der Stadt wurden ein Präsentkorb und ein Gutschein im Zusammenhang mit Walters Leidenschaft, der Eisenbahn, überreicht.

Foto: Stadt Stadtoldendorf

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang