Holzminden (red). Die Stadtwerke Holzminden GmbH sind gezwungen, die Gas- und Wasserleitungen in der Liebigstraße zwischen Bebelstraße und Sollingstraße aufgrund des Alters und der Schäden unbedingt zu erneuern. Die sanierungsbedürftigen Leitungen werden durch neue ersetzt. Ab Montag, den 20.4.2020 wird dieser Abschnitt für den Fahrzeugverkehr bis Ende Juli gesperrt. Eine Umleitung wird über die Umgehungstraße B 497 und Allersheimer Straße ausgeschildert. Für die notwendige Versorgung mit Trinkwasser und Erdgas ist die Instandhaltung und Erneuerung des Leitungsnetzes unumgänglich.

Die Buslinie 510 mit den Haltestellen Schulzentrum und Fröbelweg wird zeitmäßig beeinträchtigt. Dort sind die Aushänge zu beachten. Auf allen genannten Fahrten entfallen an Schultagen die Haltestellen „Liebigstraße“, „Oststraße“ sowie „Stadthalle“. Stadtauswärts entfällt zusätzlich die Haltestelle „Einbecker Landstraße“. Die Stadtbuslinie 501 über die Bebelstraße wird nicht beeinträchtigt. Nähere Auskünfte sind bei der RBB unter der Telefon-Nr. 9307-0 zu erfragen.

Die Stadtwerke Holzminden GmbH und die ausführende Baufirma bitten die Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen während der Bauzeit.