Mittwoch, 25. März 2020 16:41 Uhr

Kaufhaus Schwager spendet Ostersüßwaren an die Holzmindener Tafel Kaufhaus Schwager spendet Ostersüßwaren an die Holzmindener Tafel

Holzminden (lbr). Die Lichter sind aus, die Türen geschlossen und das Kaufhaus Schwager ist wie ausgestorben. In der Zeit der Corona-Krise ist das Erlebniskaufhaus ebenfalls vorerst geschlossen. Seit Beginn des Jahres gibt es bei Schwager auch eine Süßwarenabteilung in der sich aktuell Schokohasen, Zuckereier und Marzipan stapeln. „Bevor wir diese Waren wegschmeißen müssen, spenden wir sie lieber der Tafel“, erklärt Kaufmann Ralf Schwager. Zahlreiche Kartons mit Waren im Wert von 10.000 Euro laden Bernward Horn und Sasha Stein von der Holzmindener Tafel in ihren Wagen. „Wir bedanken uns recht herzlich auch im Namen unserer Kunden für die großzügige Spende“, erklärt Horn.

Die Mitarbeiter des Kaufhauses sind derzeit Zuhause. Ralf Schwager berichtet, dass auch er Kurzarbeit angemeldet habe, aber das Gehalt seiner Mitarbeiter aufstocke. „Wir hoffen sehr, dass die Kunden uns treu bleiben und danach wieder bei uns einkaufen“, so Schwager. „Es geht um die Gesundheit. Wir müssen alles daran setzen die Pandemie einzudämmen“, ergänzt er. Auch das Hotel an der Weser habe er geschlossen. „Aber ich stehe hier dennoch vor Ihnen mit viel Optimismus“, sagt er abschließend.

  

Fotos: lbr

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite