Mittwoch, 25. März 2020 09:45 Uhr

„Unsere Gemeinde hilft!“: Hilfsaktion in der Gemeinde Deensen sehr gut angenommen „Unsere Gemeinde hilft!“: Hilfsaktion in der Gemeinde Deensen sehr gut angenommen

Deensen (red). „Unsere Gemeinde hilft!“ lautet das Motto in Deensen und so wurden bereits Anfang letzter Woche an die Haushalte der Gemeinde Deensen - mit den Orten Deensen, Schorborn, Schießhaus und Braak – Informationsbriefe ausgehändigt.

„Bereits über 40 Bürger aus allen Ortsteilen haben sich bereit erklärt zu helfen. Die Aktion kommt in der Gemeinde sehr gut an und viele älteren Einwohner haben sich schon bedankt. Das allein ist auch ein Zeichen, dass die Bürger/innen in der Gemeinde Deensen zusammenhalten“, so eine Sprecherin der Gemeinde Deensen.

„Die aktuelle Lage durch das Corona-Virus verändert sich permanent. Soziale Kontakte werden eingeschränkt, das öffentliche Leben in Ländern um uns herum kommt immer mehr zum Erliegen. Es ist vielleicht nur eine Frage der Zeit, wann uns diese Situation ebenfalls ereilt. Gerade die ältere Bevölkerung bekommt dies immer mehr zu spüren. Um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, wollen wir proaktiv einen Schritt weiter gehen“, steht im Informationsflyer geschrieben und weiter, „in diesen Zeiten heißt es füreinander einzustehen, Solidarität zu zeigen und einander zu helfen.“

„Wir, die Gemeinde Deensen und die Vereinsgemeinschaft haben aus diesem Grund diese Aktion ins Leben gerufen: Wir bieten unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern der Gemeinde Deensen an, soweit sie nicht mobil sind, keine Verwandten vor Ort haben, keinen Nachbarn haben, der sie versorgt, die Grundversorgung mit Lebensmitteln sicherzustellen, durch Organisation von Einkäufen sowie durch Abholung von Medikamenten aus Apotheken. Ferner würden wir durch unser Netzwerk, eventuell unter Quarantäne gestellte Personen, unterstützen bei der Grundversorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten.“

Wer dieses Angebot nutzen möchte, erreicht das Team unter der Nummer der Gemeinde Deensen unter 05532 2466 - jeweils Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr. Frau Bosselmann nimmt in der Zeit ihr Anliegen auf und leitet es in die Gruppe weiter. Die Kontaktaufnahme geschieht dann über die Person, die den jeweiligen Auftrag ausführen möchte. Bei der Ausführung gelten die aktuellen Hygieneregeln!

„Wenn auch Sie bei dieser Aktion als Helfer mitmachen wollen, dann melden Sie sich unter der obenstehenden Telefonnummer. Diese Initiative bitte nur im äußersten Notfall in Anspruch nehmen“, so die Gemeinde Deensen weiter.

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite