Beverungen (TKu). Wenn die Glocken am Sonntag, den 02. Februar 2020 um 17.30 Uhr in der katholischen Kirche St. Johannes Baptist in Beverungen erklingen, lädt der CVWB bereits zum 10. Mal zu seinem traditionellen ökumenischen Carnevalsgottesdienst ein. „Weserbrücke Helau!“ heißt es von da an bis Ende Februar zum 44. Mal in Beverungen und Lauenförde. In der bevorstehenden Karnevalssession mit Schnapszahl wird es diesmal besonders bunt und laut in den Weser-Anrainer-Orten hergehen! Unter dem Motto „Carneval ist farbenfroh, seit 44 Jahren ist das so“ startet der CVWB in Kürze in die heiße Phase der Karnevalszeit. Am 07. Februar findet im Bürger- und Kulturzentrum Lauenförde ab 19:11 Uhr der Landfrauencarneval statt. Wie es sich für ein ordentliches Jubiläum gehört, wird prächtig gefeiert und Familie und Freunde zu einer großen Party eingeladen. Der CVWB in seiner gesamten Pracht aus Prinzenpaaren, Garden, Tanzgruppen, Elferrat und Vorstand tut dies mit seiner Großen Jubiläums-Prunksitzung am 08. Februar 2020 und lädt ein in den Saal Weser der Stadthalle Beverungen. Getreu dem Motto „Carneval ist farbenfroh, seit 44 Jahren ist das so!“ erwartet die Besucher diesmal ein besonders bunt geschmückter Narrentempel und ein mehr als vierstündiges abwechslungsreiches Programm, welches humor- und stimmungsvoll den sicherlich proppenvollen Saal zum Kochen bringen wird. Jecken und Narren der Region, befreundete Vereine und die Ehrengäste dürfen sich freuen auf Tanz-, Show- und Gesangseinlagen der Spitzenklasse und eine närrische After-Show-Party. Noch sind Eintrittskarten für diese Jubiläums-Prunksitzung in den Vorverkaufsstellen (Sparkasse Beverungen und Volksbank Lauenförde) zu haben. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Am 14. Februar kommen die Männer bei der fünften Lauenförder Herrensitzung des LKC um 19:11 Uhr im Bürger- und Kulturzentrum Lauenförde auf ihre Kosten. Die Kinderprunksitzung mit Jahrmarkt beginnt am 16. Februar um 15:11 Uhr mit Prinzessin-Aufwiegen in der Stadthalle Beverungen im Saal Weser.

Bevor der Carneval am Rosenmontag, den 24. Februar seinen Höhepunkt erreicht, findet am 20. Februar noch der Weibercarneval mit Bürgermeisterempfang und großer Feier in der Stadthalle ab 18:11 Uhr statt und der Kindercarnevalsumzug mit anschließender Kostümprämierung und Feier in der Beverunger Stadthalle am 22. Februar ab 14:11 Uhr. „Die Carnevalsumzüge finden trotz Brückenneubau wie gewohnt statt“, erklärt CVWB Präsident Friedhelm Dierkes. Die Planungen seien laut Sitzungspräsident Philipp Driehorst soweit abgeschlossen. Große und motorisierte Umzugswagen werden die neue Weserbrücke nicht überqueren dürfen, sagt Driehorst. Im vergangenen Jahr schlängelten sich die beiden Umzüge zum letzten Mal über die alte Weserbrücke. Da sich die neue Brücke schon im Aufbau befand gaben beide Weserbrücken nebeneinander während dessen ein imposantes Bild ab. Sowohl der Rosenmontagsumzug wie auch der Kinderumzug sollen in diesem Jahr durch Lauenförde und Beverungen laufen, ebenso wie die Prinzenwagen. Grundsätzlich aber werde der Umzug nur beschränkt mit großen Wagen möglich sein, da die Überquerung der Weserbrücke nur für die Fußgruppen gestattet sein wird, Handwagen inklusive. Den Zugteilnehmern sei freigestellt, ob die großen Wagen durch Lauenförde oder Beverungen mitfahren, sagt Philipp Driehorst.

„Rosenmontag beginnt hoffentlich nicht so stürmisch, wie im vergangenen Jahr“, meint Umzugsteilnehmer Christian Hermanns aus Höxter, der auch diesmal wieder im Rosenmontagsumzug von Lauenförde bis Beverungen mitlaufen wird. 2019 ist der Umzug aufgrund eines Gewitters mit heftigen Sturmböen und Starkregen verspätet gestartet. Das selbstgebaute große Piratenschiff aus Pappe von Christian Hermanns seiner Gruppe war nach dem Umzug nur noch ein Fall für die Altpapiertonne. Der diesjährige Rosenmontag beginnt am 24. Februar mit dem Aufwiegen der Prinzessin in der Sparkasse Höxter, Filiale Beverungen um 10:11 Uhr und ab 11:11 Uhr mit der Erstürmung des Beverunger Rathauses „Cordt-Holstein-Haus“. Der große Umzug beginnt wie gehabt um 14:11 Uhr in der Meintestraße in Lauenförde. Anschließend findet in allen Sälen der Stadthalle Beverungen die große Carnevalsparty statt. Neben CVWB-Präsident Friedhelm Dierkes und Sitzungspräsident Philipp Driehorst freuen sich insbesondere Prinz Marcus (Dietrich, 44), der expertelle Nette, gemeinsam mit Serena (Dierkes, 31) die schnittige Brünette nebst Kinderprinzenpaar Jonas (Schaperdot, 11) der Rasante und Jana (Koch, 11), die Elegante auf die Veranstaltungen. Auf beiden Seiten der Weser heißt es bald „Carneval ist farbenfroh, seit 44 Jahren ist das so!“

Das Carnevalsprogramm des CVWB 2020 im Überblick:

02.02.2020 - Ökumenischer Carnevalsgottesdienst 17:30 Uhr Pfarrkirche St. Johannes Baptist zu Beverungen

07.02.2020 – Landfrauencarneval ab 19:11 Uhr im Bürger- und Kulturzentrum Lauenförde

08.02.2020 - Jubiläums-Prunksitzung des CVWB (44 Jahre) ab 19:11 Uhr Stadthalle Beverungen, Saal Weser

14.02.2020 – 5. Lauenförder Herrensitzung des LKC 19:11 Uhr Bürger- und Kulturzentrum Lauenförde

16.02.2020 - Kinderprunksitzung mit Jahrmarkt 15:11 Uhr mit Prinzessin-Aufwiegen / Stadthalle Beverungen, Saal Weser

20.02.2020 – Weibercarneval: Empfang beim Bürgermeisters und in den Geschäften der Innenstadt und Weiberkarneval in der Stadthalle um 18:11 Uhr

22.02.2020 – Kindercarnevalsumzug durch Lauenförde und Beverungen (14:11 Uhr) mit anschließender Kostümprämierung und ab 20:11 Uhr Kostüm- und Maskenball und Kostümprämierung in der Stadthalle Beverungen, Saal Weser

24.02.2020 - ROSENMONTAG Aufwiegen der Prinzessin in der Sparkasse Höxter, Filiale Beverungen um 10:11 Uhr und ab 11:11 Uhr die Erstürmung des Beverunger Rathauses „Cordt-Holstein-Haus“ und natürlich ab 14:11 Uhr wieder der große Rosenmontagsumzug mit anschließender Party in allen Sälen der Stadthalle Beverungen.

Fotos: Thomas Kube