Sonntag, 19.01.2020
Samstag, 07. Dezember 2019 06:48 Uhr

Döner, Burger, Pizza und mehr: „Onkel Evi“ eröffnet neues Restaurant in Stadtoldendorf Döner, Burger, Pizza und mehr: „Onkel Evi“ eröffnet neues Restaurant in Stadtoldendorf

Stadtoldendorf (rus). Am Markt in Stadtoldendorf tut sich etwas: In dem ehemaligen Ladengeschäft von Elektro Kreikenbohm direkt auf dem Marktplatz entsteht ein neues Restaurant. Evren Uysal, zieht mit seinem jetzigen Döner-Imbiss „Onkel Evi“ von der Eschershäuser Straße in die Innenstadt. Dort, wo früher die Stadtoldendorfer Batterien, Glühlampen und Haushaltsgeräte kaufen konnten, lässt Evren Uysal aber nicht nur einen Imbiss einrichten, sondern gleich ein neues Restaurant entstehen. Döner, Burger, Pizza und viele weitere Gerichte soll es hier geben.

Was sofort auffällt sind komplett neue Fenster an der Gebäudefront, auch ein neuer Putz ist bereits dran. „Ich habe das Gebäude gekauft“, erklärt Uysal seine einmalige Chance, sich hier zu verwirklichen. Im Inneren sieht inzwischen nichts mehr wie früher aus, das einstige Ladengeschäft wurde vollständig entkernt und saniert. Neue Wände und Decken, neue sanitäre Anlagen und Elektrik wurden bereits installiert, ein Raum für den großen Pizzaofen angebaut und auch Räumlichkeiten für Personal und Kühlung werden derzeit eingerichtet. Der Boden wurde erhöht und eine Brandschutzdecke eingebaut, die später mit LED-Licht beleuchtet werden soll. „Wir haben keinen Nagel drin gelassen“, erklären Yasin Uysal und Sese Reinhardt von Firma Kranemann aus Kirchbrak, die die Sanierungs- und Renovierungsarbeiten übernommen haben.

Seit August wird bereits umgebaut und „es gibt noch einiges zu tun“, sagt Uysal, der im Februar 2020 sein Restaurant eröffnen möchte. Dann können sich die Gäste auf ein modernes Restaurant freuen. Auf großen Bildschirmen werden später Speisen und Getränke angezeigt, weiterhin wird in eine komplett neue Küchentechnik, eine Theke und einen Pizzaofen investiert. An jedem der vier Tische in dem rund 50 Quadratmeter großen Gastraum, insgesamt sollen hier bis zu 20 Gäste Platz haben, wird es USB-Steckdosen geben, um beispielsweise Smartphones zu laden. Weiterhin plant Evren Uysal auf einem großen Fernseher an der Wand künftig Sporthighlights über Sky anzubieten. Im Sommer soll es dann auch eine Außenbestuhlung geben. Dazu wird eine abnehmbare Treppe vor die große Schiebetür an der Gebäudefront montiert, um Restaurant und Außenbereich zu verbinden.

Pizza und Döner gibt es und auch Burger sollen neu in die Speisekarte aufgenommen werden. Alle Speisen gibt es zum Mitnehmen, wer vor Ort verzehrt, kann auch aus einer großen Auswahl an Getränken wählen, darunter auch Tee und Kaffee. Neben Evren Uysal und einem Geschäftspartner sollen drei weitere Mitarbeiter künftig für das Wohl der Gäste sorgen.

Fotos: rus

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite