Holzminden (r). Dass junge Menschen sich nach wie vor gerne ehrenamtlich engagieren, beweist die Jugendleiter-Grundausbildung der Kreisjugendpflege. Denn die findet nach wie vor großen Anklang und ist regelmäßig wegen der hohen Nachfrage ausgebucht.

Die Ausbildung, die der Aushändigung der Jugendleiter*innen-Card – kurz JuLeiCa genannt – vorausgeht, ist die ideale Vorbereitung für alle, die ehrenamtlich Kinder- und Jugendgruppen betreuen möchten oder das bereits tun. Die drei aufeinander aufbauenden Themenblöcke „Pädagogische Basics“ (vom 25. - 27.10.), „Regeln, Grenzen und Gesetze“ (vom 8.-10.11.) und „Chancen & Risiken“ (vom 22.-24.11.) geben den Teilnehmenden all jene Informationen an die Hand, die für eine souveräne und pädagogische sinnvolle Gruppenleitung nötig sind. Daneben werden die Blöcke durch praktische Einheiten, Spiele und Übungen aufgelockert. Durch die Verlagerung der JuLeiCa in Wochenendblöcke können sich auch junge Menschen, die sich bereits in Ausbildung oder Beruf befinden, als Jugendleiter*innen qualifizieren.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Teilnehmenden mindestens 16 Jahre alt sind. Denn die Jugendleiter*innen-Card kann Jugendlichen aufgrund der mit ihr verbundenen besonderen Aufsichtsrechte und -pflichten erst ab diesem Alter ausgehändigt werden. In Ausnahmefällen ist eine Teilnahme von bereits ehrenamtlich eingebundenen Jugendlichen aber auch schon ab 15 Jahren möglich.

In diesem Jahr ist die JuLeiCa „on Tour“ in den verschiedenen Jugendhäusern des Landkreises. Die Reise startet am ersten Wochenende in der Jugendherberge Silberborn, findet beim zweiten Termin im Waldpädagogikzentrum Stadtoldendorf statt und führt die Gruppe zuletzt in die Jugendherberge Bodenwerder. Einschließlich Übernachtungen und Vollverpflegung werden trotzdem insgesamt nur 50,00 € an Teilnahmegebühren fällig.

Sind alle drei Wochenenden absolviert, müssen die Teilnehmenden nur noch einen Erste-Hilfe-Kurs besuchen bzw. nachweisen, um sich ihre Jugendleiter*innen-Card (JuLeiCa) ausstellen zu lassen. Neben der Berechtigung Jugendgruppen eigenständig anzuleiten, bietet die Karte außerdem deutschlandweit Vergünstigungen in Geschäften, Jugendherbergen und Ausflugszielen. Außerdem kann das ehrenamtliche Engagement im Schulzeugnis eingetragen werden!

Die Anmeldung, sowie weitere Informationen finden Sie unter www.landkreis-holzminden.de. Für eine persönliche Beratung und Anmeldung können sich Interessierte unter 0 55 31 / 707 – 449 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! informieren.

Foto: Landkreis Holzminden