Freitag, 15.11.2019
Mittwoch, 10. Juli 2019 09:12 Uhr

Encarna Torrente de Charimo verabschiedet - Nach 22 Jahren Spanischkursen geht die KVHS-Dozentin in den Ruhestand Encarna Torrente de Charimo verabschiedet - Nach 22 Jahren Spanischkursen geht die KVHS-Dozentin in den Ruhest

Holzminden (red). Sie waren beliebt und zeitweilig auch fast schon überfüllt, die Spanischkurse von Encarna Torrente de Charimo an der Kreisvolkshochschule Holzminden. Der gebürtigen Spanierin war es eine Herzensangelegenheit, Sprache und Kultur ihres Heimatlandes zu vermitteln als sie 1997 damit begann, in Holzminden zu unterrichten. Auf eigenen Wunsch geht Torrente de Charimo nun in den Ruhestand. Mit einer kleinen Feier nahmen Kursteilnehmende und KVHS-Leitung jetzt Abschied von der engagierten Sprachlehrerin. 

Die ersten Kurse vor 22 Jahren fanden noch in Räumen des Campe Gymnasiums statt, später dann in der Geschäftsstelle im der Neuen Straße 7 oder im VHS-Bildungszentrum in der Bahnhofstraße 31. Anfangs war das Interesse, Spanisch zu erlernen, so groß, dass Encarna Torrente de Charimo zeitweilig fünf Kurse in einem Semester angeboten hat. Ob Anfänger- oder Fortgeschrittenenkurs, sie verstand es, den Unterricht zielorientiert und auf die Teilnehmenden abgestimmt, aber auch mit viel Spaß zu konzipieren.

Den Wunsch von Encarna Torrente de Charimo, aufzuhören, finden besonders die Teilnehmenden des langjährig gelaufenen Konversationskurses sehr schade. In dem Kurs konnten aktuelle Nachrichten aus Spanien besprochen, Texte gelesen und diskutiert werden. Aber auch die Mitarbeiterinnen der KVHS bedauern das Ausscheiden der beliebten, offenen und fröhlichen Dozentin. Zumal sie bei Ihrer Verabschiedung auch noch eine kleine Einführung in die Besonderheiten traditioneller Fächer-Signale von Spanierinnen verriet, die noch mehr Lust auf weitere Informationen über die spanische Kultur gemacht haben. Die Leiterin der Kreisvolkshochschule, Petra Piontek, wünschte Encarna Torrente de Charimo für ihre Zukunft alles Gute.

Text zum Foto: Verabschiedung von Encarna Torrente de Charimo (2. von rechts) durch die VHS-Mitarbeiterinnen (v. l.) Ruth Happel und Karin Ludwig sowie VHS-Leiterin Petra Piontek (rechts), Fotografin: Laura Diekmann. Die Bildrechte liegen bei der KVHS. Die abgebildeten Personen haben sich mit der Veröffentlichung des Fotos einverstanden erklärt.

Foto: KVHS

Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite