Kirchbrak (r). Bereits im März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des DRK Ortsvereins Kirchbrak statt. Rund die Hälfte der aktuell 127 Mitglieder war der Einladung ins Dorfgemeinschaftshaus Kirchbrak gefolgt. Nach einem gemeinsamen Imbiss, der wie in den Vorjahren auch vom Helferteam liebevoll vorbereitet wurde, konnte der scheidende 1. Vorsitzende, Herr Jörg Schaper, in dem Geschäftsbericht auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurückblicken, in dem insgesamt 905 Stunden an ehrenamtlicher Tätigkeit geleistet wurden. Das Spektrum reichte dabei von den zwei durchgeführten Blutspendeaktionen mit insgesamt 85 Spenderinnen und Spendern über die Teilnahme an Arbeitstagungen des Kreisverbandes Weserbergland, der Durchführung einer Tagesfahrt nach Bad Driburg und Nieheim, der alljährlichen Adventsfeier bis hin zu der schon zur Tradition gewordenen Versorgung von Deutsch-Student*innen aus Simbabwe mit Winterkleidung (dies in Zusammenarbeit mit der DRK-Auslandshilfe Schorborn/Emmerborn, über deren Aktivitäten Herr Gerd Göhmann unter dem TOP „Verschiedenes“ noch einen kurzen, aber dennoch beeindruckenden Überblick gab).

Frau Manuela Brennecke stellte der Versammlung in ihrer Funktion als Schatzmeisterin die Entwicklung der Finanzen des Ortsvereins im Geschäftsjahr 2018 vor, bevor aufgrund des positiven Prüfberichtes der beiden Kassenprüfer die Entlastung des Vorstandes erfolgte.

Wie bereits im Vorjahr angekündigt, stand der bisherige 1. Vorsitzende für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. In einer persönlichen Rede an die Versammlung ließ er seine 12 Jahre im Vorstand noch einmal Revue passieren. Anschließend wurde er von der 2. Vorsitzenden, Frau Angela Schaper, im Namen des Vorstandes hierfür mit einem Präsent bedacht.. Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung hatte sich der Vorstand aber frühzeitig Gedanken um eine Nachbesetzung gemacht, und so kam es, dass am Ende auf Jörg Schaper sein jüngerer Bruder Bernd Schaper folgte, der von der Versammlung einstimmig das Vertrauen erhielt. In der anschließenden Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder wurden die bisherigen Mitglieder ebenfalls einstimmig bestätigt: 2. Vorsitzende Frau Angela Schaper, Schatzmeisterin Frau Manuela Brennecke sowie die Beisitzerinnen Frau Margret Kriebel, Frau Aurelija Schaper (neu), Frau Ingrid Schaper, Frau Margrit von der Heide und Frau Renate Winnefeld.

Auch der neue 1. Vorsitzende richtete Worte des Dankes und der Anerkennung für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit an seinen Vorgänger im Amt. Anschließend konnten noch folgende anwesende Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz mit Urkunde, Anstecknadel und einem kleinen Präsent geehrt werden:

Für 25- jährige Mitgliedschaft: Herr Jörg Schaper

Für 40- jährige Mitgliedschaft: Frau Marianne Ende Frau Marta Ohl Frau Ute Rebers Frau Margret Wiemann Herr Wolfgang Polzer

Fotos: DRK OV Kirchbrak