Stadtoldendorf (sl). Wie geht es nach der Grundschule weiter? Die Homburg Schule Stadtoldendorf veranstaltet am 15. Februar von 15.00 bis 18.00 Uhr einen Tag der offenen Tür und informiert die Viertklässler mit ihren Eltern und Geschwistern über den Schulalltag an der Homburg Schule. 

Auf die Kinder wartet ein spannendes Programm mit verschiedenen Mitmachaktionen. Zum Beispiel werden Experimente in Chemie und Physik durchgeführt und Biologie ist zum Anfassen nah. Im Werkraum kann mit Holz gearbeitet und im Computertreff können die ersten technischen Erfahrungen gesammelt werden. Kunstbegeisterte haben die Möglichkeit im Kunstraum Mangas zu kreieren und um sich sportlich auszutoben, wird in der Sporthalle ein Erlebnisparcours aufgestellt. Unter dem Motto „Salut – Ca va?“ wird der Französisch Unterricht vorgestellt. Die Homburg Schule stellt somit die breite Vielfalt an Fachgebieten und Sprachen vor. 

Um einen weiteren Überblick über das Gebäude und die Räumlichkeiten zu erhalten, werden regelmäßig kleine Gruppe von fünf Kindern mit Eltern rumgeführt. Ebenfalls stehen die Schulleitung, das Kollegium und die Schulsozialarbeiter für Gespräche bereit. Weiterhin gibt es eine kleine Ausstellung mit Bildern und erste Einblick in die bewegte Pause mit vielerlei Spielgeräten. 

Der Förderverein wird mit Getränken und Kuchen für das leibliche Wohl sorgen. Der Schulessensanbieter wird kleine Kostproben verteilen und über das Schulessen informieren.

Fotos: Homburg Schule Stadtoldendorf