Kreis Holzminden (r). Unsere Gesellschaft ist ohne die neuen digitalen Medien kaum mehr vorstellbar. Sie haben die Kommunikation im Privatleben und in der Arbeitswelt grundlegend verändert. Der Kommunikationstrainer und Leiter des Energy Campus bei Stiebel Eltron, Jürgen Kijek,  stellt am Montag, dem 14. Januar 2019 von 18.00 bis 21.00 Uhr in einem Kurs der Kreisvolkshochschule Holzminden speziell die Auswirkungen der sozialen Medien auf das berufliche Umfeld vor.

Generell haben schon Internet und E-Mail die Arbeitswelt und Geschäftsbeziehungen verändert. An dem Abend wird Jürgen Kijek jedoch speziell den Einfluss sozialer Netzwerke auf die eigene Außendarstellung genauer unter die Lupe nehmen. So wird er beispielsweise Xing thematisieren, das Netzwerk für berufliche Weiterentwicklung und Plattform für Geschäftsnetzwerke in Deutschland. LinkedIn dagegen ist in über 200 Ländern verbreitet und bietet ein webbasiertes Netzwerk zur Pflege und zum Aufbau von geschäftlichen Verbindungen.

Der Abendkurs ist Teil einer Veranstaltungsreihe zum kompetenten Umgang mit den neuen sozialen Medien. Es werden sowohl Fakten vorgestellt wie auch eine kritische Medienkompetenz vermittelt. Zum einen soll Verständnis für die vielen Facetten von neuen Medien aufgebaut werden, in dem sie selbst aktiv erprobt werden. Gleichzeitig erfolgt eine kritische Abwägung von Chancen und Risiken der einzelnen Medien. Zum anderen sollen die Teilnehmenden aber auch eine kreative Bewertung der eigenen Anwendungsmöglichkeiten entwickeln.

Anmeldungen für den Kurs, der im VHS-Bildungszentrum in der Bahnhofstraße 31 in Holzminden stattfindet,  sind noch möglich unter Telefon 05531 707-394, über die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt auf der Homepage der Kreisvolkshochschule unter www.kvhs-holzminden.de.