Weserbergland/Italien (red). Wer sich auf eine spannende Zeitreise begeben möchte, auf den Spuren der Roten Kreuz Geschichte entlanglaufen oder in einer wunderschönen Landschaft ausspannen will, hat dazu im Sommer Gelegenheit. Der DRK - Kreisverband Weserbergland e.V. bietet im neuen Jahr von Donnerstag, 20. Juni bis Montag, 24. Juni, eine informative wie abwechslungsreiche Reise für alle Interessierten nach Italien an.

Um Anmeldung wird gebeten bis Montag, 21. Januar 2019, bei Susanne Hubel, Telefon 05151 4012 - 55 oder E - Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ein Programmpunkt ist Solferino: Die Schlacht von Solferino am 24. Juni 1859 ist als eine der blutigsten Schlachten Europas in die Geschichtsbücher eingegangen. An diesem historischen Ort erfahren die Reisenden viel über die Anfänge einer humanitären Entwicklung, die der Schweizer Henry Dunant ins Leben rief: „Das internationale Rote Kreuz“. Die schönen Seiten Italiens kommen auf der fünftägigen Fahrt nicht zu kurz. Die Stadtführung in Verona führt unter anderem in das berühmte römische Amphitheater und auf Wunsch in eine der schönsten Weinkellereien der Region. Rund um den südlichen Gardasee gibt es wunderhübsche ursprüngliche Dörfer, die zu einem Halt einladen. Gemeinsames Abendessen im Vier - Sterne - Hotel, freie verfügbare Zeit und jede Menge Kultur und Natur machen diese preislich interessante Reise garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Foto: Symbolbild