Holzminden (r). Der Golden-Tour-Auftritt des Schlagers Duos „Die Amigos“ brachte nicht nur die Stadthalle Holzminden in Wallung. Auch beim WEISSEN RING Holzminden herrschte Freude über die Botschafter dieser ehrenamtlich tätigen Organisation zur Opferhilfe. Man konnte an einem Informationsstand die zahlreichen Amigo-Fans über die Arbeit des Vereins informieren; es geht nicht nur um Opferbetreuung in vielfältiger und immer vertraulicher Form, sondern auch um Aufklärung zur Verhinderung von Straftaten. 

Zur Finanzierung des Vereins, dies in der Hauptsache durch Spenden und Mitgliedsbeiträge, tragen laufend auch die Amigos und deren Fans bei. Von jedem verkauften Album gehen drei Euro an den WEISSEN RING. Der Leiter der WR-Außenstelle Holzminden, Werner Friedrich, und Hans Peter Sawatzki, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, bedanken sich mit allen WR-KollegInnen auf diesem Wege nochmals ausdrücklich bei den Amigos und deren Manager Emig.

Informationen über den WEISSEN RING, insbesondere auch zur Gruppe in Holzminden, sind zu finden auf www.weisser-ring.de sowie auf YouTube und facebook. Dazu gibt es das bundesweit kostenfreie Opferhilfetelefon 116 006.

 In Holzminden freut man sich nicht nur über Spenden, sondern ist auch an Personen aus dem Landkreis, die mit wenig Zeiteinsatz ehrenamtlich tätig sein wollen, interessiert. Alle MitarbeiterInnen werden auf zwei Wochenendlehrgängen auf diese Aufgabe vorbereitet und können sich, je nach Interessenlage, noch weiter fortbilden. Eine enge Zusammenarbeit in der Außenstelle Holzminden gibt weitere Unterstützung.

Foto: Weisser Ring