Donnerstag, 13. September 2018 20:51 Uhr

Sachbeschädigung: Eierdiebe sollen zur Anzeige gebracht werden – wenn sie sich nicht stellen Sachbeschädigung: Eierdiebe sollen zur Anzeige gebracht werden – wenn sie sich nicht stellen

Melanie Schriever zeigt, wie die Täter mit einem Zaunpfahl die Kamera beschädigten. Foto: rus

Stadtoldendorf (rus). Es ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. Im Schutze der Dunkelheit haben in der vergangenen Nacht erneut Jugendliche am Selbstbedienungs-Häuschen in der Deenser Straße Eier gestohlen und dabei auch noch Sachschaden angerichtet. Was die Vandalen wohl nicht bemerkten: Sie wurden dabei gefilmt.

Zwar wurde sogar die Kamera mit einem Zaunpfahl beschädigt, eine Videoaufnahme der Täter konnte damit allerdings nicht mehr verhindert werden. „Dieses ist die Chance für die jugendlichen Täter, sich mit uns in Verbindung zu setzen und die Sache ohne Polizei zu klären“, machen Melanie und Kai Schriever auf ihrer Facebook-Seite von „Schriever’s Homburg Eier“ deutlich. Denn die Aufnahmen vor der Tat lassen einen oder mehrere Jugendliche deutlich erkennen. Sie wollen Strafanzeige bei der Polizei stellen, wenn sich die Täter nicht umgehend bei ihnen melden. Damit appellieren sie an die Jugendlichen, die sowohl Kamera und Lampe beschädigt haben, als auch eine große Anzahl an Eiern entwendeten und damit Bürgersteige und sogar Hauswände beschmierten. Die Tat geschah in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 04:42 Uhr.

Fotos: rus

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite. Hier erfahren Sie mehr über unseren Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Seite