Wickensen (r). Wenn das Laub bunt, die Nächte kühler und das Wetter unbeständiger wird, geht der Herbst in die Saison. Passend dazu findet erneut das Erntefest in Wickensen am 7. Oktober ab 9.00 Uhr auf der ehemaligen Staatsdomäne in Wickensen statt. Bereits zum 27. Mal kommen viele regionale Aussteller zum historischen Gutshof, um das Ende der Erntesaison zu feiern. Jung und Alt können einen Einblick in traditionelle Handwerkskunst und moderne Landtechnik erhalten.

Zu Beginn des Erntefestes findet ein ökumenischer Gottesdienst statt. Im Anschluss lädt der traditionelle Bauern- und Kunsthandwerkermarkt zum Verweilen und Schlendern ein. Viele Aussteller geben auch durch Vorführungen einen praktischen Einblick in die traditionellen Handwerke. Neben zahlreichen Ständen von Gartengeräten bis zur Holzverarbeitung präsentiert sich auch die moderne Landtechnik. Über eine für das Erntefest extra errichtete Brücke gelangt man zur zweiten Hauptattraktion des Erntefestgeländes. Auf einem großen Freigelände wird eine Vielzahl landwirtschaftlicher Trecker-Oldtimer ausgestellt. Direkt auf dem angrenzenden Acker findet das beliebte Traktorpulling statt. Hierbei ziehen Traktoren verschiedener Klassen einen Bremswagen über eine abgesperrte Strecke.

Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Foto: Symbolbild