Uslar (red). Eine alte Tradition erstrahlt im neuen Glanz: Der Pekermarkt in Uslar öffnet am 8. und 9. September seine Pforten. Der Markt, der seinen Namen dem Pekeressen, einem Kartoffelgericht nach altem Brauch mit speziell gewürztem Mett, Quark und Essiggurken verdankt, hat mit rund 100 Händlern und Verkaufsständen für Groß und Klein etwas zu bieten. Hungrige Mägen werden an verschiedenen Ständen mit dem typischen Gericht glücklich gemacht und ein Flohmarkt lädt zum Schlendern ein.

Der Markt beginnt am 8. September um 11 Uhr mit der Eröffnung und um 12:30 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm mit der Solling Blaskapelle Schönhagen. Susi aus der Platte entertaint die Besucher um 15 Uhr mit ihrem Programm und ab 20 Uhr rockt der Schottenrock! 12 Musiker und sechs Tänzerinnen bieten den Gästen schottisches Liedgut und aktuelle Songs aus Rock und Pop. Am Abend lässt es sich zu Dance + House Musik tanzen, um 22 Uhr ein spektakuläres musikalisches Höhenfeuerwerk bewundern und ab 22:15 Uhr laden Koby Funk mit ihrer Pop- und Rockmusik zum Feiern ein.

Der Sonntag, an dem die Geschäfte in Uslar von 11 bis 18 Uhr geöffnet haben, wird um 11 Uhr vom Spielmannszug Lindau eröffnet. Schlager- und Partyfreunde kommen ab 12 Uhr mit Diana und Gil auf ihre Kosten und um 13:30 Uhr bietet die Gruppe SCHANK Party-Folk- Musik direkt aus Köln. Um 14 Uhr folgt der Fassbieranstich mit dem Bürgermeister Torsten Bauer und ab 16 Uhr treten die Gewinner des Thüringer Bandcontests auf. Nach einem gelungenen Tag auf dem Pekermarkt lässt sich ab 18 Uhr der Abend mit der Rock-Cover-Band Rescuer perfekt ausklingen.

Weitere Informationen sind bei der Touristik-Information Uslar unter 05571/307-220 sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter 05536/960970 erhältlich.

Foto: Touristikinformation Uslar