Eschershausen (mm). Was für ein Start in das Eschershäuser Johanni-Wochenende? Das Motto "Johanni meets Mallorca" erfüllte seine Erwartungen im vollen Umfang. In drei Etappen zogen Isi Glück, Tim Toupet und Peter Wackel die Besucher in ihren Bann und auch DJ Fosco wußte zu begeistern. Die Besucher zahlten dem Johanniteam den Organisationsaufwand mit einem vollen Zelt heim.

Gegen 23 Uhr betrat die ehemalige Miss Germany Isi Glück die Bühne. Seit 2017 tritt sie regelmäßig im Mega-Park auf Mallorca auf, wo sie mit ihrem Hit „Hände hoch Malle“ zu einem der Aushängeschilder wurde. Mit diesem Song begann die blonde Sängerin auch ihren Auftritt, bei welchem sie ihre Animationsfähigkeiten unter Beweis gestellt hat. Neben Songs wie "Kinder von Malle" oder "Mallemania" stellte sie auch ihre neue Single „Das Leben ist ne Party“ vor, die prädestiniert zum Mitsingen ist und auch bei den Besuchern gut ankam. Im Anschluss nahm sich Isi Glück die Zeit für die Besucher und schoss mit ihnen ein paar Erinnerungsfotos in Form von gemeinsamen Selfies.

Auch der in Köln geborene Tim Toupet ist mit seinen Songs schon am Ballermann aufgetreten. Ganz besonders freute sich der singende Friseur über die Unterstützung von DJ Fosco, der sich immer mal wieder vom DJ-Pult aus eingeschaltet hat. Toupet startete sein Programm mit seinem neuesten Song „Inselverbot“ und ließ auch Hits wie „Ich bin ein Döner“, „Allee, Allee“, „Humba Täterä“, „Wir sind alle gestört aber geil“ oder „So ein schöner Tag“ nicht vermissen.

Um 1 Uhr betrat Peter Wackel, der in der noch jungen Geschichte des Johanni e.V. bereits zum dritten Mal mit von der Partie war, die Bühne und startete seine Show mit dem Song überhaupt „Scheiß drauf - Johanni (Malle) ist nur einmal im Jahr“. Wackel spuhlte sein Programm mit Hits wie "Schwarze Natascha", "Die Nacht von Freitag auf Montag", "Joana du geile Sau" ab und interagierte immer wieder mit dem Publikum. Auch sein Freund Luiz Lamping vom Johanni e.V. durfte bei dem Auftritt als Mann an der aufblasbaren Gitarre nicht fehlen. Während seines Auftritts verschenkte Peter Wackel einige seiner Fanshirts und ließ im Anschluss auch eine Autogrammstunde folgen.

Am heutigen Samstagabend geht’s mit der zweiten Partynacht im Johannifestzelt weiter. Nach dem Public Viewing des WM-Spiels Deutschland gegen Schweden (Anstoß: 20 Uhr), wird im Zelt das Motto „Johanni meets the 90´s“ Programm sein. Hierzu werden Oli P. und LayZee fka. Mr. President auftreten.

Fotos: mm