Holzminden/Bevern (r).... zum Beispiel in das Jahr 1896 – über Fußball hat man sich seinerzeit noch nicht aufregen müssen (erst 1913 wurde in Holzminden der erste reguläre Fußballverein gegründet). Damals war der Holzmindener Fotograf Otto Liebert mit einer Pferdekutsche im Weserbergland unterwegs, um jeden Ort des Kreises Holzminden zu fotografieren. Es entstand ein Fotoalbum, das Kreisdirektor Koken zum Abschied geschenkt wurde. 120 Jahre später hat sich der Fotograf und Verleger Jörg Mitzkat aufgemacht, um die Motive nachzufotografieren. Zu jedem Bildpaar ist zudem ein Text entstanden, der teilweise die spannende Motivsuche des Fotografen beschreibt, aber auch über die Geschichte des abgebildeten Ortes informiert. Das Ausstellungs- und Buchprojekt lädt zum Eintauchen in die Vergangenheit, aber auch zum Nachdenken darüber ein, wie sich die Dörfer in Zukunft entwickeln sollten. Der umfangreiche Bildband ist im Buchhandel oder direkt bei uns erhältlich. Die Ausstellung mit einer Auswahl großformatiger Bilder ist noch bis zum 5. August im Weserrenaissance Schloss Bevern (di-so 10-17 Uhr, Eintritt frei) zu sehen.

Foto: Verlag Jörg Mitzkat